Ausflug zum Brückenkopfpark

Am 4. Juni ging es für unsere Bewohnerinnen und Bewohner vom Senioren-Park Düren in den Brückenkopfpark Jülich. Das Wetter war sehr gut und alle hatten viel Spaß beim Besuchen der Tiere.

Damenstammtisch in Mülheim

Einmal im Monat treffen sich die Damen des stationären Bereichs zum Stammtisch. Normalerweise ist es wuselig laut , doch diesmal herrschte eine sehr ruhige Atmosphäre. Anfangs lag es an der köstlichen Erdbeertorte und dem Spargelsalat, denn mit vollem Mund spricht man bekanntlich nicht. Aber es blieb still und als ich nachfragte, was denn los sei, kam ein “pschschscht..”. Die Damen lauschten den schönen alten Schlagern, die im Hintergrund liefen. Also stellte ich die Musik lauter und wir konnten alle mitsingen, denn die Lieder und ihre Texte waren  wohl bekannt. Da wurden Erinnerungen an erste Tänze und Flirts wach, alle schwelgten in Erinnerungen und mit der Stille war es endgültig vorbei! Mit Musik geht eben doch alles viel besser!

So schön war der Mai

Von dem ☂️ ungemütlichen Wetter im Wonnemonat Mai ließen sich die Senioren-Park-Bewohner*innen aus Neukirchen-Vluyn nicht vom Feiern abhalten. Zum Maifest schien sogar die ️ Sonne und ließ das „kühle Blonde“ nochmal so gut schmecken. Auch die Grillsaison wurde eröffnet.

Die Tagespflege war ebenso aktiv und begrüßt den Mai kulinarisch mit Maibowle, selbstgebackenen Maikäfern und gebackenen Holunderblütenküchlein, die viele Gäste noch aus ihrer Kindheit kannten.

Der neue Beirat ist gewählt

Dieses Jahr standen wieder die Beiratswahlen im Senioren-Park Minden an. Die Wahlhelfer organisierten mit Unterstützung der Mitarbeiter der Ergotherapie die Wahl. Wir freuen uns, dass bei dieser Wahl Bewohnerinnen und Bewohner von jedem Bereich zur Wahl angetreten sind und auch im Beirat diesmal alle Wohnbereiche vertreten sind.
Frau R. Meyer wurde durch die Wiederwahl in ihrer Tätigkeit bestätigt und freut sich, weiterhin die Interessen der Mitbewohner zu vertreten.

Glückwünsche zum 95. Geburtstag

Heute feierte unsere liebe Frau Perk ihren 95. Geburtstag. Hierzu wurde sie von Frau Eisermann, der Stellvertreterin des Bürgermeisters von Euskirchen, besucht. Zum Geburtstag wurde ihr ein schöner Blumenstrauß sowie zwei Urkunden überreicht. Frau Perk freute sich sehr. Wir gratulieren ihr von Herzen und wünschen ihr alles Liebe und Gute, und dass sie uns noch lange erhalten bleibt.

“Sport frei“ auf der Ossietzkystraße in Meißen

Heute hieß es „Sport frei“ auf der Ossietzkystraße in Meißen. Dazu hatten die Mitarbeiter*innen der Tagespflege carpe diem, Herrn Lachnitt mit seinen zukünftigen Betreuungskräften, eingeladen. Es wurden verschiedene Stationen aufgebaut und unsere Tagesgäste konnten sich an Geschicklichkeit und Bewegung messen. Natürlich gab es zwischendurch auch eine köstliche Erfrischung zur Stärkung. Zum Abschluss des Sportfestes wurden die Urkunden an alle überreicht. Unsere Tagesgäste hatten viel Spaß an der Bewegung und es war ein perfekter Wochenabschluss.

Senioren-Park carpe diem zeigt Vielfalt

Gemeinsam standen die Kolleginnen und Kollegen der Senioren-Parks Neukirchen-Vluyn, Voerde und Mülheim auf der Jobbörse der Kreise Wesel und Kleve in Dinslaken als Ansprechpartner bereit, um das Unternehmen carpe diem sowie die vielseitigen Arbeitsplatz- und Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen.

Der Senioren-Park Niederselters war auf der Messe „Kneipp- und Gesundheitstag der Stadt Camberg“  mit einem Stand vertreten. „Wir hatten die Gelegenheit, viele tolle und freundliche Menschen ‍‍‍kennenzulernen und diese über unsere Leistungen zu informieren. Es war ein schöner, spannender und erfolgreicher Tag“, sagt Einrichtungsleiter Marius Stinner.

Teilnahme am Eurode-Wandertag

Am 1. Juni 2024 war es wieder soweit und wir vom Senioren-Park Würselen sind der diesjährigen Einladung zum Eurode-Wandertag in Kerkrade gefolgt. Der Regen konnte uns überhaupt nichts anhaben, weil wir mit Ponchos im Gepäck in den Tag gestartet sind. Nach den Wanderung wurden wir von den Organisatoren mit einem bunten Rahmenprogramm und gutem Essen verwöhnt. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn die Rollstuhltruppe durch die Herzogenrather Wälder wandert.

Erfolgreicher Auftritt bei Gewerbeschau in Kall

Unser Seniorenpark in Hellenthal besteht seit 2011 und bietet sowohl stationäre Pflege, als auch ambulante Betreuung an. Auf der diesjährigen Gewerbeschau im Rahmen des Frühlingsfestes in Kall hatten wir die Gelegenheit, uns einem breiten Publikum vorzustellen.
Der Tag war äußerst erfolgreich, und viele Besucher zeigten großes Interesse an unserem Informationsstand. In Gesprächen mit den Besucher*innen wurde deutlich, dass vielen Menschen aus der Region nicht bekannt war, dass in Hellenthal ein Seniorenheim mit integrierter ambulanter Tagespflege existiert.
Zudem stellten wir fest, dass die meisten Interessent*innen Bedenken hinsichtlich der Kostenübernahme hatten. Einige äußerten die Befürchtung, dass bei Inanspruchnahme unserer Leistungen ihr Pflegegeld gekürzt würde. Wiederum andere verbanden mit der ambulanten Tagespflege, eine hochgradige Pflegebedürftigkeit vorweisen zu müssen. Oft hörten wir die Worte: „Nein, so alt bin ich noch nicht, dass brauche ich noch nicht.“
Durch unsere Teilnahme an der Ausstellung konnten wir  Missverständnisse ausräumen und viele Fragen klären. Wir konnten uns und unsere Leistungen ins rechte Licht rücken und durch zahlreiche Gespräche viel Aufklärungsarbeit leisten. So gestaltete sich dieser Tag als sehr erfolgreich und wir sind zuversichtlich, dass wir durch unsere Präsenz die Attraktivität unserer Tagespflege nach außen hin deutlich machen konnten.