Archiv der Kategorie: Bensberg

Spende von „Hits fürs Hospiz“ e.V.

Eine besondere Überraschung erreichte unlängstst die Mitarbeitenden und
BewohnerInnen des Senioren-Parkes carpe diem Bensberg. Frau Hahn vom Verein „Hits
fürs Hospiz“ e.V. überbrachte uns einen große „Weihnachtspyramide aus vielen
Pralinen und Schokoladenpackungen. Die BewohnerInnen freuten sich über liebevoll
gestaltete Aluminiumbecher u.a. mit selbst gemachten Schutzengeln, Tannengrün und
Süßigkeiten. Das Ziel der im bergischen Land ansässigen Initiative ist die Förderung
von Einrichtungen zur körperlichen und schmerztherapeutischen Pflege von
Menschen in der letzten Lebensphase, sowie die Unterstützung von Organisationen
der psychosozialen Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit unheilbaren,
lebensverkürzenden Erkrankungen. Wir bedanken uns sehr herzlich für diese
gelungene vorweihnachtliche Überraschung.

Silvesterfeier in Bensberg

Eine kurzweilige und stimmungsvolle Silvesterfeier organisierten der Soziale
Dienst zum diesjährigen Jahreswechsel. Die Teilnehmenden zeigten sich sehr
amüsiert, als traditionelle Kölsche Lieder und andere Evergreens aus
vergangenen Jahrzehnten aus dem Lautsprecher drangen und die Anwesenden
zum Mitsingen und Schunkeln animierten. In stimmungsvoller Runde durfte
natürlich das gegenseitige Anstoßen mit Sekt und Kölsch nicht fehlen. Die
leckeren Häppchen, die an diesem besonderen Festtag von Mitarbeitenden der
Küche bereitgestellt wurden, mundeten vorzüglich. Abgerundet wurde die
Veranstaltung durch viele Gespräche und Anekdoten über Silvesterbräuche
und -erlebnisse vergangener Jahrzehnte. Trotz einiger Widrigkeiten, die das
Jahr 2020 allen bescherte, blickten die Teilnehmenden dankbar zurück auf die
angenehmen Momente des vergangenen Jahres. Blicken wir nun gespannt und
optimistisch auf das neue Jahr.

Adventsbasar in Bensberg

Am ersten Adventssonntag fand der traditionelle Adventsbasar im Senioren-Park
carpe diem Bensberg statt. Aufgrund der Pandemie-Situation konnten in diesem Jahr
leider nur die Bewohner der drei Wohnbereiche und des Betreuten Wohnens, aber
keine Angehörigen teilnehmen. Auch auf angebotene Waren von externen Verkäufern
mussten die Teilnehmer in diesem Jahr verzichten. Trotz dieser Umstände erlebten alle
einen besinnlichen vorweihnachtlichen Nachmittag und stöberten nach Herzenslust in
gestrickten Schals, Weihnachtskarten oder selbstgemachten Leckereien, wie
Marmelade, Keksen, Eierlikör oder Schokolade. Mit einem wärmenden Punsch oder
Glühwein stieg die adventliche Stimmung vieler Bewohner weiter. Die Mitarbeiter des
Sozialen Dienstes verteilten zudem gemalte bunte Karten von Kindern der örtlichen
Kitas. Diese kleine Aufmerksamkeit entlockte vielen Teilnehmern ein Lächeln. Wir
bedanken uns herzlich dafür.

St. Martinsumzug in Bensberg

Ein besonderes Veranstaltungshighlight konnten die Bewohner des
Senioren-Parkes carpe diem Bensberg kürzlich erleben. Der Soziale Dienst
veranstaltete einen St. Martinsumzug rund um die Einrichtung. Mit
farbenfrohen, teilweise selbst gebastelten Laternen stellten alle Beteiligten
für die Passanten einen Blickfang dar. Im Anschluss konnten die Teilnehmer
noch in aller Gemütlichkeit ein kleines Lagerfeuer betrachten. Für das
leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Die Teilnehmer konnten sich mit
Weckmännern stärken und mit Punsch oder Glühwein erwärmen.
Gemeinsam stimmten wir traditionelle St. Martinslieder an und animierten
die Bewohner zum Mitingen. „De hilije Zinter Määtes, dat wor ne joode
Mann“ schallte es aus den Kehlen der Teilnehmer. Dieser traditionserfüllte
Abend bereitete allen Beteiligten viel Freude.

Sommerfest 2020 im Senioren-Park carpe diem Bensberg

Die Bewohner des Senioren-Parkes carpe diem Bensberg können auf ein stimmungsvolles Sommerfest zurückblicken. Ein Alleinunterhalter erzeugte mit vielen traditionellen Hits und Evergreens vergangener Jahrzehnte eine Atmosphäre, die die Festteilnehmer zum Singen und Schunkeln einlud. Gekonnt untermalte er die musikalische Darbietung mit einem Saxophon und einem Keyboard. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes begeisterten die Gäste mit spontanen Tanzeinlagen, sowie mit einer Polonäse durch den Garten der Einrichtung. Anschließend konnten sich die Bewohner mit schmackhaften Spezialitäten vom Holzkohlegrill und kühlen, sommerlichen Getränken stärken.

Der Ozeanflug – Eine Aufführung des Salontheaters Köln

Eine fliegende Zeitreise über den Ozean mit drei jungen Schülerinnen und
Schülern der Arturo Schauspielschule und der Theaterinitiatorin Daniela Tepper.
Erlebbare Kultur und leckeres Essen für Leib und Seele: Es war ein wunderbarer
Abend mit dem Salontheater Köln. Professionelle Beleuchtungselemente und
eine raumfüllende Akustik verwandelten das Restaurant “Vier Jahreszeiten” in
einen Ort der Schauspielatmosphäre, an dem man sich inmitten vor einer
“großen” Theaterbühne wähnen, ganz und gar eintauchen konnte in die
literarische und emotionale Welt des Bühnenspiels. Während sich die
Theatergäste an delikaten Köstlichkeiten der hauseigenen Küche laben konnten,
präsentierten die Darsteller eine Aufführung , die von Detailtreue, Leidenschaft
zum Spiel und Kreativitätsfülle geprägt war. Alltagsgegenstände wie etwa
Kartons wurden kurzerhand überzeugend zu Flugzeugen umfunktioniert. Eine
große Folie imitierte den Nebel. Die authentische Kleidung der Darsteller fügte
sich nahtlos in die Entstehungszeit des Titels ein. Überzeugend und für die Gäste
sehr fesselnd dargestellt wurde der Kampf gegen die Naturgewalten und für den
Fortschritt, die körperlichen und seelischen Strapazen der langen Stunden mitten
über dem Ozean. Die überzeugende Vorstellung schaffte “Spiel”raum für
Emotionen und fürs Nachdenken gleichermaßen. Es war eine Zeitreise, die den
anwesenden Gästen noch für lange Zeit positive Erinnerungen an diese
bereichernden Stunden ermöglichen wird.

Jubiläumsfeier “Fünf Jahre Senioren-Park carpe diem Bensberg”

Besondere Momente, glückliches Zurückblicken, gepaart mit
rheinischem Humor und viel Behaglichkeit. Das Kapitel der letzten fünf
Jahre im Senioren-Park carpe diem Bensberg fand seinen vorläufigen
Höhepunkt in einem abwechslungsreichen Jubiläumsfest inmitten der
strahlenden Junisonne. Dieses Kapitel könnte dem Leser, wenn es denn
niedergeschrieben wäre, eine Fülle von Anekdoten, Erlebnissen und
Momente der Freude aus den letzten Jahren offenbaren. Gemeinsam
feierten alle Bewohner, Angehörige, sowie ehren- und hauptamtliche
Mitarbeiter der Einrichtung alle Ereignisse und Momente, die jeder
ganz persönlich mit der Einrichtung verbinden mag. Für einen
angemessenen festlichen Rahmen sorgte zunächst ein sehr amüsanter
Kabarettist, ehe dann das musikalische Duo “Die Pausenfüller” mit
typisch kölschem Frohsinn bekannte Evergreens zum Mitsingen
präsentierte und eine stimmungsvolle Atmosphäre im Saal und
draußen auf der Terrasse verbreitete. Für Abwechslung sorgte darüber
hinaus ein Schminkstand und ein Trampolin für Kinder, eine
Schokokusswurfmaschine, ein großer Baumstumpf für das
“Nägelklopfen”, sowie eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen, die
verschiedene Firmen aus Bensberg und Umgebung im Vorfeld des
Festes großzügig gespendet hatten. Hungrig vom vielen Singen und
Schunkeln begaben sich viele Gäste zu den kulinarischen Ständen, die
liebevoll dekoriert aufgebaut waren. Es sollte den Gästen an nichts
fehlen, denn neben einer großen Auswahl an frisch zubereitetem
Grillgut und Salaten, wartete im Flur der Einrichtung auch ein großes
Buffet mit selbstgebackenen Kuchen und eine farbenfrohe Cocktailbar.
Zum Abschluss war es den Gästen noch möglich, Wünsche auf Ballons
zu schreiben, die dann gemeinsam gen Himmel geschickt wurden.
Dieser tolle Nachmittag steht am Beginn der nächsten fünf
kurzweiligen und vielfältigen Jahre im Senioren-Park carpe diem
Bensberg, auf die sich alle sehr freuen dürfen.

Ein Ausflug ins Grüne

Ein Ausflug in die Junisonne konnten einige Bewohner des Senioren-Park
carpe diem Bensberg vor kurzem erleben. Die amüsante Busfahrt führte sie auf
den Krewelshof nach Lohmar. Zunächst erkundeten wir den reich bestückten
Hofladen, der für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Danach war es den
Teilnehmern möglich, verschiedene Bauernhoftiere, wie etwa Ziegen, Hühner
oder Kaninchen, aus nächster Nähe zu beobachten. Eine Überraschung erwartete
die Ausflügler noch vor dem Hauptgebäude des Krewelshofes. Dort war ein
mechanischer Musikautomat aufgebaut, der aus zwei lebensgroßen,
originalgetreuen Musikanten bestand, die viele verschiedene Volkslieder und
Kölsche Lieder zum Besten geben konnten. Das “Wunschkonzert”, das wir dort
spontan ausrichteten, verleitete einige Bewohner zu schwungvollen
Tanzeinlagen.
Zum Abschluss dieses vielfältigen Nachmittages erwartete die Teilnehmer eine
liebevoll eingedeckte Kaffeetafel, mit frisch aufgebrühtem Kaffee und
vorzüglichen, hofeigenen Torten, die die Bewohner in einer sehr eindrucksvollen,
holzvertäfelten Scheune genießen konnten.

Der grüne Daumen

Die Balkonkästen im Senioren-Park carpe diem Bensberg erstrahlen wieder in leuchtend bunten Farben. Gemeinsam mit Schülern der Friedrich-Fröbel Schule Moitzfeld, einer Förderschule mit Schwerpunkt auf geistiger Entwicklung, bepflanzten die Bewohner die Balkonkästen. Nach einem genussvollen Frühstück mit belegten Brötchen und frischem Kaffee machten sich die fleißigen “Gärtner” an die Arbeit. Die “Pflanzaktion” ist bereits seit einigen Jahren Tradition und gehört zum festen Bestandteil der Jahresplanung. Es ist immer sehr schön mit anzusehen, wie verschiedene Generationen sich gegenseitig unterstützen, voneinander lernen, zusammen lachen und sich an der wärmer werdenden Jahreszeit erfreuen. Die Natur mit allen Sinnen erfahren, das ist der Leitsatz dieser Aktion, für Schüler und Bewohner gleichermaßen. Es entstanden interessante Gespräche über die Arbeit oder entspannende Stunden in den eigenen Gärten der Bewohner zu früherer Zeit.   Der Senioren-Park carpe diem Bensberg bedankt sich sehr für die bereichernde Zusammenarbeit und wünschen den fleißigen Jugendlichen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

Tanz in den Mai 2019

Wo man singt, da lass dich fröhlich nieder, böse Menschen haben keine Lieder.” Dieses bekannte Sprichwort können wohl die meisten Bewohner des Senioren-Parkes carpe diem Bensberg ergänzen. Eine große Vielfalt an bekannten Liedern und Evergreens vergangener Jahrzehnte konnten die Bewohner beim diesjährigen “Tanz in den Mai” genießen. Ein Gesangsduo mit Frau Bungard, einer Kollegin aus dem Sozialen Dienst und ihrem Gesangspartner verbreitete mit ihrer Musik eine dem Festtag angemessene Atmosphäre im Saal. Natürlich wurde der Veranstaltungstitel wörtlich genommen und die Tanzfläche füllte sich nach einigen Liedern stetig. Beim “Tanz in den Mai” darf natürlich auch eine Tanzgruppe nicht fehlen. So freuten sich alle Gäste im Saal über den gelungenen Auftritt der Tanzgruppe “Funken und Fünkchen” der Heiligenhauser Karnevalsfreunde. Alle bewegten sich zu der flotten Musik und klatschten dabei im Takt. Ein weiterer Höhepunkt dieses kurzweiligen Nachmittages war die Wahl des diesjährigen Maikönigspaares, das mit einem zünftigen Ehrentanz inmitten schunkelnder Gäste feierlich ins Amt eingeführt wurde. Mit diesem amüsanten Fest wurde die warme Jahreszeit gebührend willkommen geheißen.