Archiv der Kategorie: Bad Eilsen

Senioren-Park carpe diem Bad Eilsen: Attraktive Umnutzung des ehemaligen Badehotels

Ein starkes Team (v.l.n.r.): Bauherr Lutz Remmert (First Retail Group), carpe diem Geschäftsführer Martin Niggehoff, Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann, Einrichtungsleitung Erika Vogel, Bauherr Marc Baumann (First Retail Group), Bürgermeisterin Christel Bergmann (Foto: carpe diem GBH mbH).

Die Bauarbeiten rund um den neuen Senioren-Park carpe diem Bad Eilsen laufen auf Hochtouren, damit das ehemalige Badehotel in der Harrlallee in Kürze in neuem Glanz erstrahlen kann:

85 stationäre Pflegeplätze, 15 Tagespflegeplätze, ein Ambulanter Pflegedienst, 60 Betreute Wohnungen, ein eigenes Schulungszentrum, ein Friseur, eine Physiotherapie sowie das öffentliche Café-Restaurant „Vier Jahreszeiten“ ergänzen dann die Senioren-Landschaft vor Ort.

Als „Ort der Begegnung“ steht der Senioren-Park carpe diem Bad Eilsen auch externen Gästen zur Verfügung und bereichert mit vielen – auch kulturellen –  Angeboten in attraktiver Lage direkt am Kurpark das Quartier.

„Ich betrachte es als einen Glücksfall, dass sich ein Investor für das Badehotel gefunden hat“, so Samtbürgermeister Bernd Schönauer. „Im Einklang mit dem Denkmalschutz bleibt der wunderschöne Charakter erhalten.“ Beeindruckt zeigt er sich auch von der Vielseitigkeit:

„Neben den ambulanten und stationären Angeboten für Senior*innen gibt es hier nun u.a. auch noch eine Schule für Pflegeberufe. All das in attraktiver Lage am Kurpark – besser geht es nicht! Das ist wirklich eine Bereicherung für Bad Eilsen und darüber hinaus.“

Ähnlich empfindet es auch Bürgermeisterin Christa Bergmann:

„Für unseren Kurort ist es wichtig mitzuhelfen, historische Gebäude, die auch unter Denkmalschutz stehen, zu erhalten. Gleichzeitig ist es aber genauso wichtig, geeigneten Wohnraum herzustellen. Der Bedarf ist da; vor allem wird hier im Ort nach barrierefreiem Wohnen wie auch betreutem Wohnen nachgefragt. Die vielseitigen Möglichkeiten, u.a. auch die Ausbildungsmöglichkeiten von Pflegepersonal im ehemaligen Badehotel, finden großen Anklang. Wir freuen uns auf die Fertigstellung, die in diesen Zeiten für die Investoren nicht so einfach ist.  Wir wünschen weiterhin gutes Gelingen.“

Auch die carpe diem Geschäftsführung freut sich über den nunmehr 32. Standort, an dem das bewährte carpe diem Konzept („nutze den Tag“) konsequent und zum Wohle der Klient*innen, Bewohner*innen und Tagesgäste gelebt wird. Das Prinzip: Alle Angebote aus einer Hand! Der Einstieg erfolgt häufig über das Betreute Wohnen. Dabei sind sich die Geschäftsführer Jan C. Schreiter und Martin Niggehoff bewusst:

„Es ist nie leicht, seine vertraute Wohnung aufzugeben. Aber an unseren 32 Standorten in ganz Deutschland erleben wir immer wieder, wie entlastend es im wahrsten Sinne des Wortes auch sein kann, wenn man vorausschauend und ganz bewusst ein großes Haus mit Garten gegen eine komfortable Wohnung eintauscht. Die Planbarkeit des Betreuten Wohnens inklusive der damit verbundenen Service-, Pflege-, und Betreuungsangebote vermittelt ein Gefühl von Sicherheit sowie ein Höchstmaß an Selbstbestimmung; gerade bei zunehmender Pflegebedürftigkeit.“

Neben dem Komfort bietet der Senioren-Park carpe diem Bad Eilsen eine hochwertige Ausstattung in historischem Wohlfühlambiente in bester Kurparklage – ganz im Sinne von „carpe diem“, nutze den Tag. Das ist der Anspruch, den die Betreibergesellschaft an sich selber stellt: „So viel Selbständigkeit wie möglich bei so viel Betreuung und Pflege wie nötig“, so die carpe diem Geschäftsführung.

Die Betreibergesellschaft 

Die carpe diem Gesellschaft für den Betrieb von Sozialeinrichtungen mbH wurde 1998 gegründet und hat heute ihren Sitz in Wermelskirchen. 1998 wurde das erste Haus in Niederselters bei Limburg eröffnet. Mittlerweile betreibt carpe diem 32 Einrichtungen in ganz Deutschland. 2004 übernahm die hundertprozentige Tochtergesellschaft Senioren-Park carpe diem GmbH den Pflegebetrieb der Einrichtungen.

Insgesamt verfügt carpe diem damit derzeit über ca. 2200 stationäre Pflegeplätze, ca. 1000 Betreute Wohnungen, Tagespflegeeinrichtungen mit ca. 500 Tagespflegeplätzen, 1800 ambulante Kunden, sowie ambulante Wohngemeinschaften, mobile Mahlzeiten- und Wäschedienste und eigene gastronomische Einrichtungen als Café-Restaurants mit den dazugehörigen Großküchen-, Wäscherei- und Reinigungsbetrieben.

Die carpe diem GBS beschäftigt ca. 3100 Mitarbeiter – darunter über 200 Auszubildende.

Kontakt

Erika Vogel (Einrichtungsleitung)
Fon:   0152 5491 3300
Mail:  e.vogel@senioren-park.de

Die Investorengesellschaft/ der Projektentwickler

Die FirstRetail Consult GmbH ist eine mittelständische Projektentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Bielefeld. Sie entwickelt lebendige Lebensräume für Jung und Alt: hochwertig, nachhaltig, verlässlich und wertschöpfend. Mit über 30 Jahren Projekterfahrung auf dem Sektor der Sozialimmobilie gestaltet das Unternehmen als vollintegrierter Projektentwickler zukunftsgerichtete und nachhaltige Immobilien- und Quartiersentwicklung. Seit der Firmengründung hat es seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Planung und Realisierung von Seniorenpflegeeinrichtungen, Kindertagesstätten und barrierefreien Servicewohnungen gelegt und bietet passende Lösungen für modernen, barrierefreien Wohnraum sowie alternative Wohn- und Versorgungsformen im Alter.

Der Anspruch der FirstRetail Group ist es, sozial wertvolle und nachhaltige Immobilien zu bauen. Über 80 Projekte mit einem Gesamtvolumen von über 800 Mio. Euro wurden in den letzten Jahren realisiert.

Kontakt

Fon:   0521 96 73 90
Mail:  info@firstretail.de