Archiv der Kategorie: Hellenthal

Schutzengel behütet euch

Eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung bereiteten uns drei Damen am Donnerstag, 23.12.2021. Schwerbeladen besuchten Sie uns  um uns eine Installation der besonderen  Art zu überreichen: Ein aus Draht gebogener, beleuchteter Schutzengel auf  Holz gezogen als Dekoration für unser Haus. Nicht nur das, diese Installation bastelten Sie nochmals in einem kleineren Format für alle Bewohner und Mitarbeiter. Wir bedanken uns im Namen aller Beschenkten von ganzem Herzen bei: Monja Chudaska, Melanie Reder und Diana Steffens.

Der Nikolaus war zu Gast im SP Hellenthal

Ein Kollege aus der Haustechnik überraschte die Bewohner*innen am Nikolaustag. Er wechselte seine „Arbeitskleidung“ mit einem schmucken Nikolauskostüm und besuchte nicht nur die Bewohner*innen, sondern bescherte auch den Mietern aus dem Betreuten Wohnen eine Überraschung in Form eines kleinen Schokoladennikolaus.

Wintermeisterwerk

Unsere Bewohnerin, Christine Förster, ist im Hause bekannt für ihre wundervollen Handarbeiten. Sie häkelt und strickt die tollsten Sachen u. a. auch für den Weihnachtsbasar.
Doch in diesem Jahr ist ihr ein „Meisterwerk“ gelungen. Sie häkelte einen riesengroßen Schneemann als Geschenk für eine Mitbewohnerin.

 

Akkordeonkonzert

Frau Elke Hupp, Tochter einer Bewohnerin, spielte für die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihrem Akkordeon auf. Mit bekannten, heiteren Liedern aus früher Zeit sangen die Bewohnern*innen kräftig mit. Sie bescherte den Bewohneri*innen einen wundervollen Nachmittag.

Gemeinsam für unsere Streuobstwiesen

…so lautet ein Projekt des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) zu dem unsere Bewohner*innen eingeladen waren.
Zur Erhaltung der regionalen Ostsorten und zugunsten der Insekten initiierte der LVR das Pflanzen von Obstbäumen, wozu unsere Bewohnern*innen eingeladen waren.
Gemeinsam mit der Projektleiterin, Frau Sprunkel, traf man sich zur Apfelernte. Die geernteten Äpfel wurden zu einem köstlichen Saft verarbeitet.
Bei einem zweiten Treffen in der Gartenanlage unseres Senioren-Parkes Hellenthal wurden auch hier Bäume gepflanzt in Zusammenarbeit mit den Lehrer und Schülern der Hauptschule Hellenthal. Gepflanzt wurden ein Apfel-, ein Pflaumen- und ein Birnbaum.

Karnevalsauftakt im Senioren-Park Hellenthal

Wie schon im Vorjahr brachen die Mitarbeiter den Karneval auf die Wohnbereich und in die Zimmer der Bewohnerinnen und Bewohner. Mit einem gut ausgestatteten „Karnevalswagen“, bestückt mit selbstgebackenen Muzen und Getränken, und bei zünftiger Karnevalsmusik wurde die Karnevalssession 2021/2022 eingeläutet.

Spontaner Blumengruß des Schützenvereins Gemünd

Hellenthal. – Der Schützenverein Gemünd überraschte die Bewohner des Senioren-Parks carpe diem Hellenthal mit einem Blumengruß. Spontan kamen Mitglieder und überbrachten die Topfröschen mit einem netten schriftlichen Gruß.

Konzert mit Heidi Hedtmann

Wieder einmal freuten sich die Bewohner des Senioren-Parks carpe diem GmbH Hellenthal auf das Konzert mit der beliebten Sängerin Heidi Hedtmann. Volksmusik und Schlager wurden kräftig mitgesungen, geschunkelt und geklatscht. Ein unterhaltsamer Nachmittag lenkte die Bewohner von den kleinen Alltagssorgen ab.

Mit uns ist ihr Unternehmen gesund

Unter diesem Motto stand der Gesundheitstag der AOK in Zusammenarbeit mit dem BGF (Institut für betriebliche Gesundheitsförderung) für die Mitarbeiter des Senioren-Parks carpe diem Hellenthal.

Die Mitarbeiter konnten aus dem Angebot „Gesunder Rücken“, „Messung der Entspannung“ und „Entspannungsgruppe“ auswählen, welches Thema Ihnen gut tut. Fachleute leiteten die Teilnehmer an und zeigte wie man den Rücken stärken bzw. entlasten kann und man sich eine kleine Auszeit durch eine Entspannungsübung nehmen kann.

Außerdem wurden die Mitarbeiter auch kulinarisch verwöhnt, natürlich dem Motto des Tages angepasst, nichts desto trotz haben es sich die Leitungskräfte nicht nehmen lassen auch etwas „Nervennahrung“ bereit zu stellen.

70. Hochzeitstag der Eheleute Christine und Günther Eismann

70. Hochzeitstag – das ist tatsächlich eine Gnade Gottes diesen erleben zu dürfen. Eine Voraussetzung ist gemeinsam „alt“ zu werden und Zusammenhalt „in guten wie in schlechten Zeiten“.
Diesen Ehrentag feierten die Eheleute Christine (92 Jahre alt) und Günther (91 Jahre alt) Eismann am vergangenen Wochenende.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bewohnerinnen und Bewohner schmückten den Zimmereingang des Ehepaares, der Tisch wurde festlich eingedeckt und so konnte das Fest beginnen. Bei Sekt und Hochzeitstorte fanden sich zahlreiche Gratulanten ein und ließen das Jubelpaar hoch leben.
Das gesamt Team aus Hellenthal schließen sich den Glückwünschen an und wünschen dem Ehepaar noch viele gemeinsame und glückliche Jahre.