Archiv der Kategorie: Waldalgesheim

Das etwas andere Neujahrskonzert.

Bitter kalt war es an diesem Morgen und die Sonne strahlte so hell wie schon lange nicht mehr. Dieses Wetterspektakel ließ das kleine Privatkonzert des Landespolizei-Orchester zu etwas besonderem werden. Zudem brachte es stimmungsvolle Abweslung in den zur Zeit noch besucherarmen Alltag.

„Kindern Halt geben – in der Ukraine und Weltweit”

Unter diesem Motte steht in diesem Jahr die Aktion DREIKÖNIGSSINGEN.
Leider konnten die Kinder in diesem Jahr jedoch nicht von Haus zu Haus ziehen und den Segen C +M + B bringen. Daher hatte das Team der Sozialen Betreuung dies kurzerhand selbst übernommen.
Am Morgen des 06. Januar 2021 verkleideten sich Sonja Reisgys, Ilona Münch und Raissa Lieber (Koordinatorin der Sozialen Betreuung) selbst als die Heiligen Drei Könige und zogen für die Seniorinnen und Senioren durch das Haus. Die passenden Umhänge und der Kopfschmuck wurden von der Kirchengemeinde Waldalgesheim ausgeliehen.
Traditionell erklangen die Lieder “Stern über Bethlehem”, sowie “Seht ihr unseren Stern”, mit der Gitarre wunderbar gespielt durch unsere Fachkraft Sonja Reisgys.
Mit den Heiligen Drei Königen wollen auch wir hoffnungsvoll und mit Zuversicht in das neue Jahr gehen.

Freude, über ein herzliches Dankeschön

Für unsere Mitarbeiter*innen ist es eine anstrengende Zeit. Zu dem normalen Alltag, der auch nicht immer einfach ist, kommen die zusätzlichen Arbeiten der Corona-Pandemie – spezielle Bewohner*innen-Betreuung und Pflege, Quarantäne und Hygienemaßnahmen, Schnelltests, Impfungen und „viel Papierkrieg“.
Schön, dass diese Situation von den Waldalgesheimern wahrgenommen wird und wir viel Unterstützung erhalten, z.B. von der örtlichen Grundschule, vom Kindergarten, von den Kirchengemeinden und von örtlichen Musikern…. .
Heute kam das Hofgut Kreling mit bunten Tüten voller Süßigkeiten zu uns und wir sind voll Freude und Dankbarkeit für die großzügige Aufmerksamkeit und Anerkennung unserer Arbeit.

Vielen Dank!

Kleiner Besuch vom Nimmerland

Die Bewohner des Senioren-Parks in Waldalgesheim durften sich heute über ein besonderes Weihnachtspräsent freuen: Die Nimmerland-Gruppe des Katholischen Kindergartens Regenbogen brachte eine große Weihnachtskiste, gefüllt mit vielen verschiedenen, selbstgebastelten Geschenken für junsere Bewohner. Darunter Krippenfiguren in Eierkartons und Sternengirlanden. Dazu gab es eine selbst gestaltete Karte mit einer Weihnachtsgeschichte und einem persönlichen Weihnachtsständchen, welches die Bewohner von ihren Fenstern aus betrachten konnten. Wir bedanken uns noch mal herzlich bei den Erzieherinnen Fr. Caspar, Fr. Bolten und Fr. Delpasand und wünschen dem gesamten Kindergarten, den Kindern und Ihren Angehörigen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr!

Bald ist Weihnacht

eit Anfang Dezember erstrahlt unser Haus im Lichterglanz und überall ist Tannenduft. Jede Wohnküche, das Restaurant, unsere Tagespflege, ja sogar der Innenhof und auch zwischen den Gebäudes des Seniorengerechten Wohnens und des Senioren-Parks funkeln die Lichter der Tannenbäume. Auf den Speisetischen zeigen die Adventskranzkerzen die vorangeschrittene Zeit.

Am 6. Dezember dann, war Nikolaustag. Der erste für unsere Seniorinnen und Senioren in einem Seniorenheim. Etwas ganz besonders. Unsere stellv. Hauswirtschaftsleiterin Frau Berz hatte in liebevoller Handarbeit für jeden Bewohner und Mitarbeiter ein Marmeladenglas neugestaltet und mit leckeren Plätzchen gefüllt. Diese wurden vom Nikolaus an unsere Bewohner verteilt. Herr Reisgys verkleidet sich schon seit vielen Jahren ehrenamtlich als Nikolaus und hat große Freude daran. Der Nikolaus-Nachmittag fand auf getrennten Wohnbereichen statt, so dass unsere Bewohner auch Weihnachtslieder leise mitsingen und -summen konnte, auch das eine oder andere Gedicht an und über den Nikolaus durfte nicht fehlen.

Weiter ging das vorweihnachtliche Treiben am 08.12.2020 mit einem weiteren Auftritt der kleinen Abordnung des Landespolizei Orchester (Herrn XXXX und Herrn XXXX). An diesem Tag kamen die Herren mit zwei wohlklingenden Klarinetten. Der gebürtige Abstand von 5 Metern zu den Senioren, die in kleinen Gruppen unter Einhaltung der Abstandregelung zusammenkamen wurde eingehalten. So konnte den Weihnachtsliedern gelauscht werden und zu Tränen gerührt sangen viele Bewohner*innen leise mit. Als Dank strömte Applaus und eine Flasche Wein des Weinguts Acht. Im Januar soll es weiter gehen, da freuen wir uns schon jetzt.

Weitere vorweihnachtliche Angebote folgen in den kommenden Wochen – natürlich immer unter Corona-Hygiene-bedingungen – die mit unserer Hygienebeauftragten abgestimmt werden.

Qualifizierter Zuwachs

Unsere Qualitätsbeauftragte Anna Szewczyk (Bild vorne) schließt Ihre Weiterbildung zur Fachwirtin für Organisation und Führung mit Erfolg ab. Von der Einrichtung erhält die naturverbundene Mitarbeiterin eine Grünpflanze. Der Senioren-Park carpe diem Waldalgesheim freut sich auf das neu hinzugewonnene Know-How und auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Novembertage – triste Tage?

Ja, da ist so einiges dran. Auch bei uns war die 2. Novemberwoche dunkel, kalt. und nass. Doch wir hatten Abhilfe. Am 10.11.´20 besuchte uns wieder das Landespolizei-Orchester aus Koblenz, welches schon die ganzen letzten Monate durch Seniorenheime ziehen, um in kleinen Abordnungen Musik in den Alltag zu bringen. An diesem Tag waren es zwei Posaunenspieler, die den Innenhof erklingen lies. Unsere Bewohner, dick eingepackt und von den offenen Fenstern aus zuschauend erkannten die ein oder anderen Melodien, was zu leisem mitsingen einlud. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch im Dezember.

Am 11.11. ging es dann richtig rund. Um 10 Uhr präsentierte unsere Alltagsbegleiterin Nicole Rosenhain mit ihren zwei treuen Gefährten eine Hund-Live-Show, die so einiges zu bieten hatte. Im Laufschritt ging es zu peppiger Musik im Innenhof durch Slaloms und Hindernisse. Unsere Bewohner, die auch wieder aus sicherer Entfernung neugierig an den Fenstern standen klatschten Beifall und bewegten sich rhythmisch im Takt dazu.

Keine Pause nach dieser Show! Um 11:11 Uhr schallte der „Narhallamarsch“, „Im Schatten des Dom“ und natürlich die Polonaise durchs ganze Haus. Denn so einige Bewohner bei uns sind noch richtige Urgesteine der Fastnacht. Hier nochmal einen großen Dank an Pflege- und Hauswirtschaftskräfte, die das Team der sozialen Betreuung tatkräftig unterstützen.
Der Tag war damit aber immer noch nicht vorbei, denn auch St. Martin stand noch an. Zum Nachmittagskaffee gab es einen klassischen Weckmann und einen darauffolgenden Gottesdienst, thematisch passend ausgeführt durch unseren ev. Pfarrer Hüther.

Ein großes Dankeschön geht an die umliegenden Kindertagesstätten aus Waldalgesheim und Weiler. Die Kinder haben uns insgesamt über 50 Lichterlaternen gebastelt und bemalt. Diese haben die Zimmerfenster und Wohnräume herrlich erleuchtet. Das Feeling war perfekt. Zum Abschluss dieses aufregenden Tages durfte dann der Glühpunsch nicht fehlen. Auch hier nochmal ein Dank an unsere Küchen-Crew und der Leitung von Ralf Becker.

Fassanstich in Waldalgesheim

Servus u´ Grüezi, Tschuidigung, kannts Ihr denn no a bisserl zsamma rucka, dann kannt i mi a no dazua sitzn.“
Anständige Leute sagen dann: „Ja freili!“

Zwar hatten wir zu unserem Fassanstich am Montag, den 19.10.2020 keine Platzprobleme, jedoch mächtig viel Spaß!

Der Chef Rolf Josef Thelen machte den Fassanstich höchstpersönlich und unser Küchenchef Ralf Becker gabsein übriges dazu bei, das dieser Anstich feucht fröhlich im Gedächtnis bleibt.
Nach dem die Decke den ersten Schluck des goldenen Tropfens abbekommen hatte waren auch die Gäste und Bewohner an der Reihe sich ihr MaSSSSS abzuholen.

Bei diesem einen Fassanstich soll es nicht geblieben sein.
Die ganze Woche vom 19.-23.10.2020 gab es im Restaurant „Vier-Jahres-Zeiten“ bayrische Spezialitäten, die auch für unsere Bewohner auf den Wohnbereichen ins Menü mit aufgenommen wurden.
Ob deftige Schweinehaxen, Semmelknödel oder Kaiserschmarrn …für jeden war etwas dabei

Erster Bewohnerbeirat in Waldalgesheim gewählt

Am 21.08.2020 war der große Tag im Senioren-Park Waldalgesheim – die Bewohnerbeiratswahl stand an.

Ein großer Dank ging an den vorab ernannten Wahlausschuss – Herr Willmitzer, Frau Franzen, Frau Renkel – der gemeinsam mit unserer Leitung der sozialen Betreuung, Frau Raissa Lieber alle vorgegeben Bedingungen für eine gelungene Wahl vorbereitet hat. So standen zum Stichtag 8 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Darunter 6 Bewohner*innen des Senioren-Parks und 2 Angehörige. Nach der erfolgreichen Wahl des 5-köpfigen Gremiums fand  am 24.08.2020 bei Sahnetorte und Kaffee die konstituierende Sitzung statt und der Vorsitzende wurde gewählt.

Erster Vorsitzende wurde Herr Franze Menke (Bewohner), zweiter Vorsitzende wurde Herr Hubertus Franzen (Angehöriger). Gestärkt wird ihr Team durch drei tatkräftige Damen als Beisitzer – Frau Hella Weihrauch, Frau Ilse Walderbach und Frau Gerda Franzen. Wir wünschen dem neuen Bewohnerbeirat viel Erfolg und eine tatkräftige Amtszeit.

Bewerbertag am 08.08.2020 in Waldalgesheim

Trotz großer Hitze war auch der zweite Bewerbertag im Senioren-Park carpe diem in Waldalgesheim ein großer Erfolgt. Am 08.08.20 zwischen 11.00 Uhr  und 16.00 Uhr hatten alle Interessierten die Möglichkeit sich ohne Termin im Senioren-Park vorzustellen. Ein erstes Kennenlernen der Einrichtung und der Mitarbeiter wurde gerne genutzt und viele gute Gespräche können verzeichnet werden. Das ein solch zusätzlicher Arbeitstag nicht nur Arbeit bedeutet zeigen die Bilder der Mitarbeiter, die mit viel Spaß die Vorbereitungen und die Aufräumarbeiten erledigten.

Dank an unsere Leitungskräfte Frau Anna Szewczyk, Ute Alburg, Kerstin Kläser und Stefanie Kupke, sowie unseren Einrichtungsleiter Rolf Josef Thelen, die aus unserem Cafe-Restaurant „Vier Jahreszeiten“ eine tolle Location gezaubert haben um für alle Jobangebote/Bereiche eine Gesprächsecke zu haben und so zu dem Gelingen auf die Sprünge geholfen haben.

Wir freuen uns schon heute auf den dritten Bewerbertag, der noch in diesem Jahr stattfinden wird.