Archiv der Kategorie: Haan

Peter Weisheit und die Dixietramps

Der letzte Tag im Juli, brachte uns höchst Temperaturen. Und bei diesem Kaiser Wetter spielte bei uns im Park Peter Weisheit und die Dixietramps.  Angereist mit Saxophon, Banjo Posaune, Cello , Trompete und Schlagzeug  suchten sich die Musiker einen schattigen Platz um unseren Bewohner und Mietern einen tollen Nachmittag zu präsentieren. Für die Bewohner wurden Pavillons und Sonnenschirme aufgestellt, aus der Küche kam fruchtiger kalter Eistee, den die Bewohner auch genossen. Mit bekannten Schlagern und Evergreens, einem witzigen und einem unterhaltsamen Bandleader bescherte uns die 5 Jungs einen wunderschönen Nachmittag, der wie im  Fluge verging. Mit dem Lied Eiscreme, Eiscreme verabschiedete sich die Dixie Band .
Die Bewohner waren vollen Lobes und freuen sich auf ein nächstes Mal. O-Ton einer Bewohnerin ” aber wenn die das nächste Mal kommen, sollen die aber die Hüte vom letzten Jahr wieder aufziehen.”

Kinder mit tollen Aktionen

“Liebe Bewohner und Mitarbeiter des Senioren-Parks carpe diem Haan,

Mein Name ist Josi und bin 8 Jahre alt. Durch Corona habe ich sehr viel Zeit für dieses und jenes.”

So fängt der Brief an, den uns Josi zusammen mit 2 großen Lavendelpflanzen, im carpe diem Haan überreichte. Josi verfolgt regelmäßig die Nachrichten und auch sie findet es doof dass sie nicht raus darf, sich nicht mit Freunden treffen kann genauso wie unsere Bewohner.

Des Weiteren schreibt Sie…

“So bin ich auf die Idee gekommen Steine zu bemalen. Ich habe mich mit Mamas Wäschekorb vor unser Gartentörchen gesetzt und habe auf Kundschaft gewartet. Leider wohnen wir dort, wo nicht so viele Leute herlaufen, also bin ich mit meinem Bruder bei unseren Nachbarn klingeln gegangen und hab Ihnen erzählt warum ich die Steine bemalt habe und was ich mit dem Verkaufserlös anstellen will. Unsere Nachbarn fanden meine Idee sehr gut und haben mir ganz viele Steine abgekauft.”

Und von diesem Geld hat Josi die zwei tollen Lavendelpflanzen gekauft. Als Dank bekam Josi eine Urkunde und was Süßes. Eine ganz tolle und Liebe Aktion.

Auch die Grundschule Steinkulle überreichte uns viele wunderschöne bemalten Steine und ein tolles Bild. Ein Teil der Steine mit dem Bild zieren unser Foyer und andere wurden den Bewohnern überreicht. Auch an Euch einen ganz lieben Gruß und ein Dankeschön für die Grüße und Eure Mühe!

Muttertag im Senioren-Park carpe diem Haan

Für viele ein wichtiger Tag um Ihren Müttern mal Danke zu sagen. Bedingt durch Corona war es für Angehörige erschwert, Ihren Müttern danke zu sagen. In Abwesenheit haben wir als Team  dieses übernommen. Am Vormittag gab es für ein paar Mütter im dekorierten Paul-Gerhard Raum ein kleines Sekt-Frühstück. Frau Klopott, die an diesem Tag auch Geburtstag hatte, war total gerührt und glücklich über den Vormittag. Sie und die anderen Teilnehmer bedankten sich immer wieder. Am Samstag Nachmittag überreichte uns die Haaner SPD rote Rosen für unsere Mütter, die morgens auf den Stationen überreicht wurden. Die Küche hat Herzen gebacken und super liebevoll dekoriert. Orange-rote Rosen die vom Haus bestellt waren, gaben ein wunderschönes Bild. Und so wurden unsere Mütter im Zimmer besucht und mit Rose und Herz beschenkt. Es gab viele freudige Gesichter.

Basteln mit den Bewohnern

Und immer wieder geht die Sonne auf. Dieses Motto haben wir uns zu eigen gemacht. Aus der Sonne wurden Sonnenblumen, die wir mit den Bewohnern basteln und damit die Fenster schmücken. Unser Haus soll strahlen. Wenn alle Fenster geschmückt sind, werden Blumentöpfe geerdet und  Sonnenblumenkerne werden gepflanzt. Diese können die Bewohner Ihren Angehörigen schenken, denn immer wieder geht die Sonne auf.

Sonntag Früh im CarpeDiem

Nein,  auch der Hase durfte nicht über die Stationen hoppeln, aber er hatte Helfer die am Sonntag Morgen sich auf den Weg machten um die Bewohner zu besuchen und mit Süßigkeiten und Kleinigkeiten zu beschenken. Es gab selbstgebackene Kekse, die in der Küche liebevoll verziert wurden und in kleine Osterkörbchen verpackt wurden. Tüten mit Süßigkeiten und nützliches für den Alltag. Und natürlich der Osterhase in Schokoform. Die Senioren freuten sich über den Besuch und wir konnten auch in viele freudige Gesichter schauen, wenn auch bei manchen die Augen etwas feucht wurden.

Bunt verkleidete Bewohner, Mieter, Tagesgäste und Mitarbeiter, viele an unserem Motto „Ahoi Carpe Diem“ wir gehen nicht unter angepasst.

Es tummelten sich Matrosen, Piraten und auch Werbe Ikonen die mit Ihrem Kostüm an die gute alte Ahoi Brause erinnerten.
Das Restaurant bis auf den letzten Platz gefüllt.
Nach dem jeder seinen Platz gefunden hatte ging es los. Kaffee und Berliner wurden verteilt. Frau Jompertz hielt die Begrüßungsrede und der 1. Programmpunkt konnte starten.
Im Matrosenlook sangen unsere Goldkelchen 4 karnevalistische Lieder und bekamen großen Applaus und Herr Holl bekam den Piratenorden
Und Schlag auf Schlag ging es weiter im Programm.
Frau Dr. Warnecke Bürgermeisterin von Haan erzählte unseren Bewohner, wie der Sturm aufs Rathaus endete und wie Sie die Karnevalstage verbringt.
Unsere Sitztanz Gruppe war als nächstes dran und brachte Ihre Darbietung zu den Liedern „ Und wenn dett Trömmelche geht und i sing a liad vor di „ auch dafür gab es großen Applaus.
Auch das Haaner Kinderprinzessinen Paar besuchte uns, gaben Ihre majestätischen Reden und verliehen die närrischen Orden.
Und wie es sich für einen Karnevalistischen Nachmittag gehört, stieg auch jemand in die Bütt oder in diesem Fall ins Schiff. So verging der Nachmittag, zwischen den Programmpunkten spielte unser DJ Peter Karnevalslieder die zum Schunkeln und Mitmachen einluden. Die Polonäse verschaffte sich Platz und zog durchs Restaurant. Auch die Tanzfläche füllte sich, bis der letzte Programm Punkt ins Restaurant einzog. Nett anzusehende Tanzmariechen füllten die Tanzfläche. Und begeisterten mit Ihrem Programm. Die Rheinsternchen feiern in diesem Jahr Ihr 4×11 jähriges bestehen und wir hoffen das wir Sie noch öfters in unserem Haus haben.

Weihnachtsmarkt im Senioren-Park carpe diem Haan

Der Nikolaus war heute schon sehr früh unterwegs. Er hat nicht nur unsere Bewohner besucht, sondern auch die Mitarbeiter. Nach einer kurzen Pause wurde der Weihnachtsmarkt aufgebaut. Es gab viele Leckere Speisen, wie Reibekuchen, Bratwurst, Waffeln, gebratene Mandeln, Pilzpfanne…

Wer noch das eine oder andere Geschenk für Weihnachten suchte, konnte an unseren Ständen schöne Artikel erwerben. In einer Bastelecke hatten die Kinder Freude daran, Weihnachtskugeln zu dekorieren. Viele kleine Nikolaushelfer aus der Grundschule besuchten uns. Nachdem Sie einige Weihnachtslieder gesungen hatten, überraschten Sie unsere Bewohner mit selbstgemachten Plätzchen.

Außerdem wurde der Nachmittag durch den Gesang unseres Hauseigenen Chors, den “Goldkehlchen”, und durch die Musik einer Leierkastenfrau begleitet. Auch wenn es den ganzen Tag geregnet hat, war es ein wunderschönes Fest mit vielen wundervollen Momenten.

Danke an die Kolleginnen und Kollegen aller Abteilungen und an alle Helfer, die erreicht haben, dass wir den Menschen, die bei uns leben, und allen Besuchern, ein wenig Weihnachtsmarktambiente schenken konnten.

– Der Senioren- Park Haan sagt: Herzlichen Glückwunsch!!!

Wir gratulieren unseren 2 frisch examinierten Pflegefachkräften zur bestandenen Prüfung am 30.11.2019. Das war uns total klar, dass Ihre es schafft.
Insgesamt 9 Azubis haben 2019 ihre Prüfung in unserem Senioren-Park in Haan bestanden und konnten übernommen werden (7 Pflegefachkräfte; 1 Kauffrau im Gesundheitswesen und 1 Fachpraktikerin im Service).
Schön, dass es Euch gibt.
Das Team carpe diem Haan ist stolz auf Euch.

St. Martin im carpe diem Haan

Zum ersten Mal besuchte uns der evangelische Kindergarten Kurze Strasse an St. Martin. Unsere Bewohner hatten Laterne gebastelt, die am Wegrand aufgestellt waren und den Kindern den Weg zum Feuer zeigtem. Kinder, Eltern, Bewohner, Mitarbeiter und auch Angehörige standen rund um unsere kleine Feuerstelle und erfreuten sich an den Martinsliedern, die die Kinder sangen. Für warme Getränke war auch gesorgt, ein Teewagen stand mit Kakao bereit. Für die Kleinen ohne und für Große mit Schuss. Und wie es zu St. martin  Brauch ist, gab es für die kleinen Sänger auch zur Belohnung eine süße Tüte. Es bot sich ein schönes, Lichter reiches Bild in unserem kleinen Park im CarpeDiem Haan.

Herbstliches Cafe im Carpe Diem Haan

Bei November typischen Wetter war der Paul- Gerhardt Raum herbstlich geschmückt. Dies lud zu einem gemütlichen Beisammen sein ein. Das ganze wurde noch mit frisch gebackenen Waffeln, heißen Kirschen und Sahne getoppt. Neben netter Unterhaltung wurden noch Gedichte vorgelesen und unsere Bewohner freuten sich über einen gelungenen Nachmittag.