Archiv der Kategorie: Voerde

Tschüss, 2020…..

Also ehrlich, wer wird dieses komische Jahr 2020 schon vermissen?
In den Tagespflegen Voerde und Dinslaken jedenfalls keiner!
Da ist es auch nicht verwunderlich, wenn wir den Jahreswechsel zwar nicht mit Böllern, aber mit Pauken und Trompeten feiern.
Alle wippten mit den Füßen mit oder klatschten im Rhythmus, eine wirklich ausgelassene Sause war das!
Es wurde getanzt und geschunkelt, natürlich unter Einhaltung aller Hygienerichtlinien.

Nein, in der Tagespflege Voerde weint niemand diesem Jahr auch nur eine Träne nach!

Herzlich willkommen, 2021!

Der etwas andere Weihnachtsmarkt

Die Tagespflege Voerde und Dinslaken hatten letztes Jahr so viel Spaß bei dem Besuch der verschiedenen Weihnachtsmärkte in der Umgebung! Und dieses Jahr meint Corona uns einen Strich durch die Rechnung machen zu können?!

Nicht mit uns, wenn wir nicht auf dem Weihnachtsmarkt können, kommt er eben zu uns!

In der 2. Dezemberwoche haben die Teams der Tagespflege Dinslaken und Voerde an jedem Standort einen Verkaufsstand geschmückt, einen Glühweinstand und den Grill aufgebaut.

Es gab nette Kleinigkeiten zu kaufen, die die Mitarbeiter des Teams hergestellt hatten. Der Duft von Glühwein, Reibekuchen und Grillwurst wetteiferte mit dem Duft frisch gebackener Waffeln, es war herrlich.

Unsere Gäste der Tagespflege Dinslaken und Voerde hatten viel Spaß in der adventlichen Athmosphäre und betonten immer wieder:

“Wie auf auf dem echten Weihnachtsmarkt!”

Neuer Seniorenbeirat in Voerde

Gratulation an Herrn Erhard Rubbert zur Wahl in den Seniorenbeirat der Stadt Voerde!
Herzlich gratulieren wir den Eheleuten Rubbert, Bewohnerinnen der ersten Stunde in unserem betreuten Wohnen. Herr Erhard Rubbert wurde in den Seniorenbeirat der Stadt Voerde gewählt und wird von seiner Frau Katharina Rubbert in der Erfüllung dieser Aufgabe bestens “unterstützt”.

“Alle meine Entchen…”

Die Sonne strahlte vom blitzeblauen Himmel und wir mit unseren Gästen der Tagespflege Voerde strahlten mit! Wir hatten auch allen Grund dazu, denn wir feierten ein tolles Sommerfest zusammen mit Allem, was dazu gehört. Hören Sie auch die Würstchen auf dem Grill brutzeln oder riechen Sie es schon? Bei sommerlicher Bowle saßen wir draußen zusammen, lösten Sommerrätsel und errieten gemalte Gegenstände. Die Gäste konnten kaum aufhören zu lachen, als eine Spaß-Lotterie veranstaltet wurde.

Die Tagespflege Voerde war in den Räumen und auch draußen sommerlich geschmückt, na ja, den Strand und das Meer konnten wir nicht herbei schaffen, aber dafür konnten aus einem Plantschbecken Enten geangelt werden! Das war vielleicht ein Spaß! Natürlich wurden alle Hygienevorschriften stets eingehalten. Der Sommer 2020 war schon sehr besonders, aber wir hatten in der Tagespflege Voerde einen tollen Tag beim Sommerfest und freuen uns schon auf das nächste Ereignis.

Sommerüberraschung in Voerde!

Da wir uns auf Grund der Gefährdung durch Corona in diesem Jahr schweren Herzens entschlossen haben, auf ein großes Sommerfest zu verzichten, sollen unsere Bewohnerinnen und Bewohner jedoch nicht auf sommerlich-festliche Stunden verzichten!
Bei wärmsten Temperaturen – und hinsichtlich der Infektionslage in bereichsbezogenen Kleingruppen – hatten unsere BewohnerInnen bei unserer ersten “Sommerüberraschung” mit Pool, Grill und Programm viel Freude !

 

Kinder und Schüler aus Voerde überraschen unsere Bewohner!

Nach einem Aufruf unserer Mitarbeiterin Frau Susanne Wolf an Kinder und Schüler in Voerde, haben wir viele Briefe, gebastelte Geschenke, Grußkarten und persönliche Schreiben für unsere Bewohnerinnen und Bewohner erhalten, die auf Grund der aktuellen Situation keine Besuche mehr empfangen dürfen. Diese Briefe sollen den Bewohnern ein wenig Freude, Mut und Abwechslung in diesen schwierigen Zeiten bereiten.
Eine beispiellose Aktion, für die wir uns von ganzem Herzen bei Euch allen bedanken – im Namen aller Bewohnerinnen und Bewohner, denen so ein Lächeln und Freude geschenkt wurde!

Karnevalsfeier 2020 in der Tagespflege Dinslaken und Tagespflege Voerde

Wir kommen alle, alle ,alle in den Himmel…….

Ja, das hoffen wir stark, aber im Augenblick haben wir dafür keine Zeit, es ist halt Karneval!

Die Tagespflegen Dinslaken und Voerde waren an vorderster Stelle, als es um den Sturm auf das Rathaus ging!
Wir waren so früh da, dass sogar der Bürgermeister es sich nehmen lassen konnte noch ein nettes Schwätzchen mit uns zu halten.

Ehrlich gesagt, wir waren nicht nur früh da, sondern wir waren auch laut!!!

Aus voller Kehle schmetterten die Gäste und Mitarbeiter der Tagespflege Dinslaken und Voerde alle  Lieblingskarnevalsschlager rauf und runter, sogar die Karnevalsvereine kamen aus dem Staunen nicht mehr raus!

Da war die Freude  umso größer, als wir unsere Stimmen mit Freibier vom Bürgermeister “ölen” konnten, schließlich ging es nach der Übernahme des Rathauses auf den Dinslakener Altmarkt zur Party. Auch hier konnte uns keiner übersehen, hoch oben prangte an einem Stab unser Firmenlogo!!!

Auch bei uns in der Tagespflege wurde heftig weitergefeiert und geschunkelt!
Bei Kartoffelsalat, Frikadellen und Berlinern ließen wir es uns richtig gut gehen.

Da kann der Himmel lange warten…….

Ausflug zum ehemaligen Preußenmuseum

Bekannt sind die Tagespflegen Dinslaken und Voerde für ihre ausschweifenden Feste, aber wir können auch anders!
Am 07.02.2020 fuhren die Dinslakener Gäste alle Mann und Frau nach  dem Frühstück direkt nach Voerde zu unserer Tagespflege.
Aber unser gemeinsames Ziel war noch nicht erreicht! Heute stand “Bildung” auf dem Plan und so kam es, dass drei Busse mit interessierten Senioren aus den Tagespflegen Dinslaken, Neukirchen-Vlyn und Voerde das LVR-Museum in Wesel stürmten.

Das war vielleicht ein “Hallo” beim Wiedersehen!

Vor bildlich dargestellter mittelalterlicher Kornmarkt-Kulisse lauschten wir einem Vortrag über das Leben in Wesel im 16.-17. Jahrhundert. Auch berühmte Persönlichkeiten aus dieser Zeit wurden uns vorgestellt. Es war sehr interessant, zumal man die Ausstellung nach dem Vortrag noch allein erkunden und somit noch viel entdecken konnte.. Auch eine Fotowand war dort, mit deren Hilfe man sich in einen Mitbürger aus der Zeit verwandelte.
Alle  Teilnehmer der Tagespflegen Dinslaken, Neukirchen-Vlyn und Voerde fanden den verlängerten Vormittag sehr kurzweilig und es hat sich wieder einmal bewahrheitet, was unsere Senioren zu sagen pflegen:
“Man wird so alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu!”