Archiv der Kategorie: Zentrale

Bestandene Prüfung

Herr Stamm hat seine Ausbildung als Kaufmann im Gesundheitswesen bestanden und gehört nun fest zum Verwaltungsteam in Jüchen.

Frau Solander und die Kollegen gratulieren hierzu herzlich und freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Spiel und Spaß

Die Tagespflegegäste von carpe diem in Niederselters sind getestet und geimpft worden. So konnten sie entspannt mit viel Spaß und Freude an unserem Programm teilnehmen.
Beim Kegeln wurden die Figuren umgehauen und bei Jakkolo die Holzplättchen geworfen.
Unsere Gäste hatten sichtlich Spaß dabei.

Hawaii Toast

Der Klassiker in den 60er Jahren. Auch auf den Wohnbereichen ist dieser Klassiker sehr beliebt. Es herrschte große Freude über die Abendbeilage und manch einer nahm sich noch einen Nachschlag.

Neujahrsbrunch

Auch wenn das Neue Jahr schon ein paar Tage alt war, haben wir mit ein paar Bewohnern einen Neujahrsbruch veranstaltet. Bei einem leckeren Frühstück, mit Sekt und Rührei und Gesprächen über Neujahrsbräuche aus aller Welt, verging der Vormittag sehr schnell. Es hat allen Bewohnern sehr gefallen.

Silvester 2021/22

Die Bewohner des Senioren-Parkes carpe diem Bensberg erlebten einen fröhlichen
Jahreswechsel. Am Spätnachmittag des Silvestertages erklangen wohlbekannte
Schlager, die die Bewohner in den Wohnküchen der einzelnen Etagen zum Mitsingen
animierten und für beschwingte Stimmung sorgten. Natürlich gehörte das Anstoßen
mit Sekt und Orangensaft auch zu diesem Nachmittag dazu. Allen Bewohnern, die
nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen konnten oder wollten, wünschten die
Mitarbeiter des Sozialen Dienstes in ihren Zimmern ein frohes neues Jahr. Wir
wünschen uns sehr, dass alle Bewohner und Mitarbeiter im kommenden Jahr gesund
bleiben und dass die geplanten Aktivitäten des Sozialen Dienstes von Monat zu Monat
mit weniger corona-bedingten Einschränkungen organisiert werden können.

5-jähriges in Hasselbach

5 Jahre hält Beate Gemeinder uns nun schon die Treue. Sie unterstützt das Team mit ihrem Wissen und ihrer langjährigen Erfahrung als Pflegefachkraft. Einrichtungsleiterin Frau Staudt gratulierte herzlich und überreichte einen Blumenstrauß.
Im nächsten Jahr kann Beate Gemeinder 20 Jahre Betriebszugehörigkeit feiern, denn sie ist bereits seit 2003 für carpe diem tätig. 2016 wechselte sie von Niederselters nach Hasselbach.

Advents- und Weihnachtsimpressionen 2021 aus den Senioren- Park carpe diem Euskirchen

Für viele ist der Dezember der Monat der Besinnlichkeit und Freude.
Einmal nicht über Corona und die Beschwerlichkeiten des Lebens nachdenken müssen.
Dank unserer Adventskonzerte, dem Besuch des Nikolaus, sowie den liebevoll vorbereiteten Weihnachtsfeiern für unsere Bewohner, konnten wir ein großes Stück dieses Weihnachtszaubers in unser Haus bringen.

Nun hat ein neues Jahr begonnen, welchem wir zuversichtlich und voller Energie entgegen schauen.

In diesem Sinne:

Frohes neues Jahr aus Euskirchen.

Frohes Neues Jahr!

Beim diesjährigen Neujahrsempfang haben unsere Bewohner ihre Wünsche für das Jahr 2022 notiert und gemeinsam die Ballons steigen lassen. Mit einem Sekt wurde anschließend darauf angestoßen.

Glückwünsche in Niederselters

Cheyenne Rusitschka ist jetzt zertifizierte Hygienefachkraft. Sie hat 2016 ihre Ausbildung als Pflegefachkraft in unserem Senioren-Park absolviert, wurde danach als Pflegefachkraft übernommen und hat ihre tollen Fähigkeiten genutzt, um ihr zusätzliches Zertifikat zu erhalten.

Blumen von unserem Einrichtungsleiter Fabian Schmaus dürfen natürlich nicht fehlen.

Kleine Weihnachtsfreude

Einige Tage vor den Weihnachtstagen erzählte der Ehemann von Frau Kurti wie sehr es ihn
beschäftigt, weil seine Ehefrau zur Zeit nicht ihr Bett verlassen kann und deshalb ein gemeinsames Essen mit der Familie zur Weihnachtszeit unmöglich wäre. Genau das sind die kleinen Momente wo die Betreuung gerne ihre Hilfe anbietet.

Es wurde nicht lange überlegt und der Familie für den 1.Weihnachtstag ein Raum der Tagespflege zur Verfügung gestellt. Die Freude der Familie war riesig. Schwups wurde das Pflegebett mit Unterstützung der Kollegen in die untere Etage gefahren,
wo ein leckeres gemeinsames Essen mit der Familie gewartet hat.

So fühlt sich Weihnachten an.