Gesangverein Hoppers mit weihnachtlichen Klängen zu Besuch

Am Freitag, dem 29.11.2019 begrüßten wir auch in diesem Jahr wieder den
Männer-Gesangsverein-Hoppers in unserem Haus. Neben weihnachtlichen
Liedern, verbunden mit einem vorweihnachtlichen Austausch über das
anstehende Weihnachtsfest, gab es auch die ein oder andere Wiedersehensfreude
unter den Mitgliedern des Gesangsvereins und den Bewohnern. Man kannte sich
aus früheren Jahren, hat gemeinsam im Chor gesungen oder wohnte im selben
Dorf. Gegen frühen Abend erwarteten alle den Chor voller Vorfreude und es
entstand sofort eine vertraute und besinnliche Stimmung, als die Männer ihre
Lieder anstimmten. Eine volle Stunde lang sang der Chor die uns allen bekannten
alten Weihnachtslieder. Bereits beim ersten Lied, sangen gleich alle Anwesenden
mit. “Bei den leisen Liedern, lauschte man aufmerksam und dachte an frühere
Zeiten. An Zeiten, in denen man für seine Kinder und Enkelkinder noch das
Weihnachtsfest ausrichtete. Heute ist es andersherum, da wird man als Oma oder
Opa zu den Kindern und Enkelkindern eingeladen und darf sich zurücklehnen
und genießen. Trotzdem ist Weihnachten immer ein ganz besonderes Ereignis
und der Chor bringt uns dies ein Stück näher”, so eine Bewohnerin.
Wir bedanken uns herzlich für den weihnachtlichen Besuch beim MännerGesangsverein-Hoppers.

Ein Ausflug für Kunst-Interessierte

Am Mittwochnachmittag ging es mit den hauseigenen Bus von Weilrod-Hasselbach aus nach Weilburg ins Rosenhang Museum – ein Museum für moderne Kunst. Die kleine Ausflugsgruppe freute sich besonders auf die Andy-Warhol-Sonderausstellung. Nach der Fahrt durch den schönen Taunus kamen die Ausflügler am Museum an. In dem Museum ist jeder Ausstellungsraum barrierefrei zu erreichen, was für dieses Gebäude – eine ehemalige Brauerei, wunderschön am Lahnufer gelegen – nicht selbstverständlich ist.
Die Werke des Künstlers wurden ausgiebig bewundert, Fotos zur Erinnerung wurden gemacht und jeder der Teilnehmer konnte sich alles in Ruhe und in seinem Tempo anschauen. In der Ausstellungshalle lief flotte Musik von den Beatles, was auch allen sehr gefiel. Auf der Rückfahrt nach Hasselbach wurde noch viel über das Gesehene gesprochen.

Adventsmarkt im Senioren-Park carpe diem Mülheim

Am 30.11.2019 fand unser diesjähriger Adventsmarkt im Senioren-Park carpe diem Mülheim statt. Der Duft von Glühwein und heißer Schokolade zog durch’s ganze Haus. Von der Küche wurden die Besucher mit den alt bekannten Weihnachtsleckereien wie Reibekuchen, Waffeln und Bratwurst verwöhnt. Auch dieses Jahr wurde der Wunschbaum im Innenhof von unseren Mietern, Bewohnern und Tagespflegegästen eifrig mit Wünschen verschiedenster Art bestückt. Highlight war der gelungene Auftritt von Hardy’s Jazz Band, die alle Anwesenden zum Mitsingen der schön interpretierten Jazz-Weihnachtslieder motivierte. Es war, wie immer, ein gelungener Nachmittag.

– Der Senioren- Park Haan sagt: Herzlichen Glückwunsch!!!

Wir gratulieren unseren 2 frisch examinierten Pflegefachkräften zur bestandenen Prüfung am 30.11.2019. Das war uns total klar, dass Ihre es schafft.
Insgesamt 9 Azubis haben 2019 ihre Prüfung in unserem Senioren-Park in Haan bestanden und konnten übernommen werden (7 Pflegefachkräfte; 1 Kauffrau im Gesundheitswesen und 1 Fachpraktikerin im Service).
Schön, dass es Euch gibt.
Das Team carpe diem Haan ist stolz auf Euch.

Jubiläum im Senioren-Park carpe diem Rheda

Am 15.11.2019 feierte der Senioren-Park carpe diem Rheda gemeinsam mit den Bewohnern, Gästen aus der Tagespflege und dem Betreuten Wohnen, Angehörigen und Mitarbeitern, 5-jähriges Bestehen. An den festlich gedeckten Tischen im Saal und auf dem sogenannten “Marktplatz” im überdachten Innenhof fanden sich an die 130 gut gelaunte Gäste ein, um mit einem Sektempfang, Musik, Kaffee und leckerer Torte dieses Ereignis zu feiern.

Nach der Begrüßung durch die Einrichtungsleiterin Frau Susanne Sickmann, folgte Geschäftsführer Herr Martin Niggehoff mit einer Jubiläumsrede. Besonders geehrt wurden die langjährigen Bewohner, MitarbeiterInnen und Ehrenamtlichen. Nach Verlesen der Namen wurden Ihnen feierliche Urkunden und Sekt überreicht. Viel Zustimmung bekam Herr Hermann Taube, der mit Gesang und Gitarre die Anwesenden gut unterhielt. Er brachte einen bunt gemischten Melodienstrauß aus Schlager- und Filmmelodien und Volksmusik dar.

Zum Abschluss der gelungenen Jubiläumsfeier sprach Herr Mario Klekamp, der zum 01. Dezember die Leitung des Senioren-Park carpe diem in Rheda übernimmt. Er bedankte sich bei allen Beteiligten für die Gestaltung des Festes und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Zurzeit entstehen an der Siechenstrasse in Wiedenbrück weitere drei Häuser des Senioren-Parks carpe diem, mit 22 Wohnungen für Betreutes Wohnen, 16 Tagespflegeplätzen und zwei Wohngemeinschaften mit jeweils 12 Plätzen. Die Fertigstellung ist für Anfang 2020 anvisiert, sodass es wohl bald wieder einen Grund zu feiern gibt.

Seit Anfang November weisen große Schaufenster mit gut sichtbarer carpe diem-Werbung auf die neuen Räumlichkeiten des Ambulanten Dienstes direkt an der Hauptverkehrsstraße im Zentralort Hellenthal auf uns hin und nicht nur das, auch unser Café-Restaurant fand hier auf einer der großen Schaufenster Platz für Werbung.
Die Kunden finden den Ambulanten Dienst in der Kölner Straße 68 unterhalb des Hauptgebäudes. Die neuen Räume bilden “eine Art Eingangsportal zur Seniorenresidenz carpe diem” so berichtet eine Zeitung, anlässlich einer kleinen Einweihungsfeier. Die großzügigen, hellen Räume bieten nun mehr Platz für die acht Mitarbeiter, unter der Leitung von Kevin Lenzen, der hier die Kunden adäquat beraten und alle Einsätze im weitläufigen Einsatzgebiet koordinieren kann.

Pfadfinder im Senioren-Park carpe diem Hellenthal gesichtet!

Die Pfadfinder vom DPSG Stamm Hellenthal haben im Rahmen der Woche der Generationen am 13.10.2019 die Bewohner des Senioren-Parks carpe Diem in Hellenthal besucht und mit ihnen gemeinsam den Tag verbracht. Nach einer kleinen Rundführung durch das Altenheim am Morgen haben die Pfadfinder gemeinsam mit den Bewohnern Apfelkuchen gebacken, Käsepicker gemacht und Gesellschaftsspiele gespielt.

Bei einem leckeren Mittagessen und selbstgebackenem Kuchen konnten sich alle Teilnehmer stärken. Durch das Zusammentreffen der verschiedenen Generationen und das gemeinsame Durchführen der Aktivitäten konnten die Pfadfinder und die Bewohner miteinander ins Gespräch kommen, Erfahrungen austauschen und tolle Eindrücke sammeln. So konnte dem Ziel der Aktionswoche, ein besseres Verständnis zwischen den Generationen zu schaffen, näher gekommen werden. Der Tag war für alle Bewohner und Pfadfinder eine schöne Erfahrung und hat viel Spaß gemacht.

St. Martin im carpe diem Haan

Zum ersten Mal besuchte uns der evangelische Kindergarten Kurze Strasse an St. Martin. Unsere Bewohner hatten Laterne gebastelt, die am Wegrand aufgestellt waren und den Kindern den Weg zum Feuer zeigtem. Kinder, Eltern, Bewohner, Mitarbeiter und auch Angehörige standen rund um unsere kleine Feuerstelle und erfreuten sich an den Martinsliedern, die die Kinder sangen. Für warme Getränke war auch gesorgt, ein Teewagen stand mit Kakao bereit. Für die Kleinen ohne und für Große mit Schuss. Und wie es zu St. martin  Brauch ist, gab es für die kleinen Sänger auch zur Belohnung eine süße Tüte. Es bot sich ein schönes, Lichter reiches Bild in unserem kleinen Park im CarpeDiem Haan.

Herbstliches Cafe im Carpe Diem Haan

Bei November typischen Wetter war der Paul- Gerhardt Raum herbstlich geschmückt. Dies lud zu einem gemütlichen Beisammen sein ein. Das ganze wurde noch mit frisch gebackenen Waffeln, heißen Kirschen und Sahne getoppt. Neben netter Unterhaltung wurden noch Gedichte vorgelesen und unsere Bewohner freuten sich über einen gelungenen Nachmittag.

“feste Feiern” im Oktober!

Zwar verspätet – jedoch nicht minder schön – feierten wir mit unseren Bewohnern, Mitarbeitern, Angehörigen und Gästen ein zünftiges erstes Oktoberfest in unserem neuen Senioren-Park in Voerde! Auf das noch viele Feiern und Feste folgen werden!