Archiv der Kategorie: Dinslaken

Abtauchen bei “Planet Ozean” im Gasometer

Nachdem die Tagespflegen Dinslaken und Voerde im April an mehreren Tagen Fische live und in echt im Sea-Life bewundern konnten, haben wir uns für Juni überlegt, etwas in die Tiefe zu gehen. Wir haben uns sozusagen unter Wasser begeben und haben wieder an mehreren Tagen den Gasometer in Oberhausen mit seiner Ausstellung „Planet Ozean“ besucht. Unglaubliche Aufnahmen von der Unterwasserwelt konnten bestaunt werden. Geräusche von Walen, Fischen und Krabben wurden von den Tagespflegegästen aus Dinslaken und Voerde belauscht und eine ganz besondere Art von Pinguinen stand direkt vor dem Gasometer.
Nach diesen ganzen faszinierenden Eindrücken brauchten die Tagespflegegästen unbedingt eine gescheite Ruhrpott-taugliche Stärkung! Pommes Currywurst geht doch immer, oder?! Einstimmigkeit herrschte bei den Tagespflegegästen aus Dinslaken und Voerde: Es war ein sehr gelungener Ausflug!

 

Dieses Jahr war es besonders …

Pünktlich zum 1. Mai wurde in der Tagespflege carpe diem Dinslaken, sehr zur Freude der Tagespflegegäste, der bunte Mai-Kranz aufgehängt. Natürlich hingen die anwesenden Damen
den Kranz auf, es ist ja ein Schaltjahr! Fröhlich flattern nun die bunten Bänder im Wind.

Noch fröhlicher war die Mai-Feier in der Tagespflege carpe diem Dinslaken. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut und ein paar allseits beliebte Stars zu einer sagenhaften Show eingeladen. So sang Wencke Myhre von ihrem “knallroten Gummiboot”, während Katja Ebstein meinte “Wunder gibt es immer wieder”, Trude Herr wollte immer noch keine Schokolade und Hildegard Knef wünschte einen “Rote Rosen”-Regen. Die Show war ein voller Erfolg, fast wäre es zu stehendem Applaus gekommen!

Doch die Stars mussten weiter und konnten nicht in der Tagespflege carpe diem Dinslaken bleiben.

Bei einem Gläschen Maibowle wurde von dem fantastischen Auftritt geschwärmt und so wird diese Maifeier noch lange im Gedächnis der Tagespflegegäste aus Dinslaken bleiben.

Es grünt so grün, wenn Spaniens Blumen blühen …

Was mögen die Leute von dem Gartencenter wohl am 29.04.2024 gedacht haben?
Gleich mit 3 Craftern reisten die Tagespflegen carpe diem Dinslaken und Voerde dort an
und bewunderten die herrliche Pracht.
Auf dem riesigen Gelände blühte und duftete es bei wunderschönem Sonnenschein einfach unbeschreiblich. In allen Ecken konnten die Tagespflegegäste aus Dinslaken und Voerde immer wieder etwas Neues sehen oder eine längst vergessene Pflanze wiederentdecken.
Auch Fische für Gartenteiche gab es zu bewundern und viele, viele verschiedene Möglichkeiten Pflanzen mit kleinen Skulpturen zu kombinieren. Natürlich wurde die eine oder andere Blume gekauft! Diese Blumen werden demnächst die Terrassen der Tagespflege carpe diem Dinslaken
und Voerde schmücken!

 

Oberhausen wir kommen…..

Die Tagespflegegäste der Tagespflege Dinslaken haben das Sealife in Oberhausen besucht. Wir tauchten ein in die zauberhafte Unterwasserwelt. Es gab Einiges zu bestaunen – besonders gut gefielen den Gästen die leuchtenden Farben der zahlreichen Fische. Sogar die Sonne schien am Ausflugstag und hat unseren Besuch noch schöner gemacht.
Im Anschluss haben die Gäste in der Oase des Centro Oberhausen gemütlich zusammen zu Mittag gegessen.

Un’ wenn dat Trömmelsche jeht,…

…dann ston mer all parat…
Die Tagespflege Dinslaken grüßt mit „Helau“ und „Alaaf“, gerade so, wie es jedem gefällt!
An Altweiberfastnacht sind wir wieder nicht zu halten gewesen. Alle „Weingummi-Tüten“, „Piratenbräute“, reizenden Eseldamen und bunt-behüteten Tagespflegegäste reihten sich zum Sturm auf das Rathaus ein. Wir hatten dieses Jahr sogar unseren eigenen Karnevalsprinzen dabei! Doch scheinbar pünktlich um 11:11 Uhr fing es an wie aus Eimern zu regnen und niemand wollte als „begossener Pudel“ verkleidet sein. Die Tagespflegegäste aus Dinslaken hatten dann bei der Indoor-Polonaise sehr viel Spaß und laut wurden alle Karnevalslieder mitgesungen. Konfetti hat es auch geregnet, aber nur als bunte Lichtpunkte, es musste keiner hinterher fegen. Ja, es war wieder eine richtige Sause an Altweiber in der Tagespflege Dinslaken! Rosenmontag „ston mer widder parat…“!

Auf Regen folgt Sonne

Das war ja nun wirklich viel Wasser um den Jahreswechsel herum! Alle Wege bestanden aus Matsch oder waren so rutschig und es regnete immer weiter. Da konnte man wirklich kaum draußen sein.

Trotzdem waren die Gäste aus der Tagespflege Dinslaken umtriebig. Zur „Knut“- Kontrolle ging es in ein großes schwedisches Möbelhaus. Hier wurden alle möglichen Sitzgelegenheiten auf ihre Bequemlichkeit überprüft und Kissen für gemütliche Mittagsruhen in der Tagespflege besorgt.

Die Gäste, die nicht mitfahren wollten, wurden hervorragend von Therapiehund „Anton“ bei der Bewegungsrunde unterstützt. Der brachte jedes seiner Spielzeuge immer wieder zum Werfer zurück, ohne Pause! Er hat sich auch schon gemerkt, wem aus Versehen ein Stückchen Wurst runterfiel…..

Die Tagespflegegäste aus Dinslaken sind sich ganz sicher: Auf Regen folgt Sonne, auf Weinen wird gelacht! Wir machen einfach das Beste aus jeder Wetterlage!

Dicke rote Kerzen…

…Tannenzweigenduft und ein Hauch von Heimlichkeiten liegt jetzt in der Luft…

Genau das haben die Gäste der Tagespflege Dinslaken auf der Weihnachtsfeier in ihren Tagespflegeräumen wahrgenommen. In gemütlicher Atmosphäre wurden gemeinsam zur Gitarre Weihnachtslieder gesungen, Kaffee getrunken und manche Geschichte erzählt. Die Mitarbeiter der Tagespflege und einige Gäste haben gebastelt, gebacken und gewerkelt, so dass ein kleiner Adventsbasar zum Stöbern und Einkaufen einlud. Wer kann an Plätzchen, selbstgemachten Likören und Glühweingelee einfach so vorbei gehen?

Natürlich gab es auch Heimlichkeiten! Die Weihnachtsgeschenke für unsere Gäste der Tagespflege Dinslaken waren eingepackt, einige Gäste konnten nicht bis zu Hause warte. Kaum hatte der Weihnachtsmann sie verteilt, waren sie schon ausgepackt. Es war wirklich wieder eine gelungene Feier!

Das Team der Tagespflege Dinslaken wünscht all unseren Gästen und Angehörigen eine wundervolle Adventszeit und besinnliche Feiertage.

Sankt Martin in Dinslaken

Da ist sie ja wieder….

Ja, sie ist wieder da, die dunkle Jahreszeit! Wir können es einfach nicht ändern, ungefragt steht sie vor der Tür.
Um so mehr freuen uns dann doch kleine Lichtpunkte in Form von Piratenschiff-Laternen, leuchtenden Gespenster und hellstrahlenden Papiersonnen!
Genau, Sankt Martin ist dieser Tage fleißig unterwegs!
Genau, Sankt Martin ist diesen Tagen fleißig unterwegs! Die Tagespflege Dinslaken hatte ganz netten Besuch von den Kindern der Tagesstätte Sankt Anna. Gemeinsam sangen wir bekannte Lieder wie „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ und auch die Fledermaus schwirrte, als es abends dunkel wurde.
Die Gäste der Tagespflege Dinslaken hatten ihre helle Freude am Besuch der Kinder, weshalb wir uns direkt zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern verabredet haben!
Im Anschluss wurden dann noch Stuten-Kerle und Stuten-Frauen gebacken, ein geradezu himmlischer Duft hing in den Räumen.
Mal ehrlich, so lässt es sich ganz gut aushalten!
Davon sind die Gäste der Tagespflege Dinslaken jedenfalls überzeugt!

Ein Jahr im Schnelldurchgang….

Schon von Weitem konnte man sie in allen Orangetönen leuchten sehen – die Kürbis-Pyramide vom Hof Schäfer in Hamminkeln. Der Hof war bei herrlichsten Sonnenschein das Ziel der carpe diem Tagespflegen Dinslaken und Voerde. Zuerst schauten wir uns die zahlreichen, lustig vor sich hin gackernden Hühner an und hatten viel Spaß beim „Nachgackern“. Dann ging es zur Kürbis-Ausstellung an, die auch dieses Jahr wieder sehr gelungen war!

Die Tagespflegegäste aus Dinslaken und Voerde durchlebten das Jahr im Schnelldurchgang, im Frühjahr arbeiteten Kürbisse-Männchen im Garten, im Sommer spielten Kürbis-Kinder am Strand, die gesellige Kürbis-Oktoberfestrunde saß direkt unter dem Apfelbaum , der zum Herbst abgeerntet wurde. Und dann war schon wieder Weihnachten… natürlich mit Kürbis-Weihnachtsbaum und eben solchem Weihnachtsmann. Die Tagespflegegäste aus Dinslaken und Voerde hatten viel Spaß beim Betrachten der lustigen Szenen.

Zum krönenden Abschluss fiel unser ganzer Trupp noch im Hofladen ein. Es wurden natürlich Kürbisse erstanden und so manche andere Leckerei, wie Kürbis-Stuten, Obst, Gemüse und natürlich auch Eier. Die Tagespflegegäste aus Dinslaken und Voerde sind sich sicher: Hier kommen wir gerne wieder hin!


Wo fesche Madeln hüpfen …

Die Zeit rennt aber auch so davon! Zack, schon wieder ist „o´zapft“ und alles mit blau-weißem Rautenmuster dekoriert. Es duftet nach Brez´n, Haxen und Kraut, es werden dicke Nägel in Baumstämme gehauen und so doll geschunkelt, dass es einem schwindelig werden kann!

Ja, so hoch geht es her auf dem Oktoberfest in der Tagespflege carpe diem Dinslaken!

Es wird getanzt und gejuchzt, dass allen das Herz aufgeht. Sogar einen Spagat, im Dirndl, gibt es zu bestaunen!

Das „Schuhplattlern“ heben wir uns allerdings für das nächste Jahr auf, in diesem Sinne „pfüati“!