Archiv der Kategorie: Aachen

Hurra, endlich Sommer!

Nach den langen Regentagen und geringeren Temperaturen sah es so aus, als ob der Sommer nicht kommen wollte. Umso mehr haben wir uns über die schönen sonnigen Tage gefreut.

Spontan haben wir einen schönen ausgiebigen Spaziergang durch den Park gemacht. Mit Freude konnten wir die üppige Natur und Blumenpracht bestaunen und auch die ab und zu tauchenden Enten im Teich beobachten.

Eine ausgiebige Pause wurde im Café Carolus Thermen gemacht. Draußen, aber im Schatten, genehmigten wir uns eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen. Im Hintergrund plätscherte der Wasserfall. Es kam einem vor wie im Urlaub!

Nachdem wir uns gestärkt hatten, traten wir einen anderen – längeren Rückweg an.

Das war wieder einmal schön!

Ausflug zur Kirmes

Das Volksfest „Öcher Bend“ ist ein fest verankerter Bestandteil der Aachener Stadtgeschichte. Zweimal im Jahr öffnet der „Oecher Bend“ seine Türen für Besucher*innen – einmal im Frühjahr zum „Osterbend“ und das zweite Mal im Sommer zum „Sommerbend“. Der Senioren-Park carpe diem wurde zu einem Besuch auf den Bend eingeladen. Die Leitstelle „Älter werden in Aachen“ der Städteregion Aachen veranstaltete diesen Nachmittag für die Senior*innen der Stadt.

Vielen Bewohner*innen ist der „Öcher Bend“ noch aus Kindheitstagen bekannt. So war die Vorfreude auf den Besuch natürlich riesig. Der Ausflug wurde zusätzlich ehrenamtlich durch den studentischen Besuchsdienst der RWTH Aachen begleitet. Neben den ganzen Attraktionen und Fahrgeschäften gab es noch viele weitere Dinge zu entdecken, eben auch typische Spielbuden und diverse Gastronomieangebote. So ein Trubel und die Düfte eines Volksfestes riefen so einige Erinnerungen hervor. Manch mutige Bewohner*innen trauten sich sogar, eine Fahrt auf dem 40 Meter hohen Riesenrad zu machen. Der Ausblick vom Riesenrad war es natürlich wert. Abschließend gab es noch eine gemeinsame Stärkung mit leckeren Reibekuchen und erfrischenden Getränken. Ein wirklich gelungener Tag.

 

Gemeinschaftliches Grillen zum Vatertag

Zur Feier des Vatertages wurden alle männlichen Bewohner des Senioren-Parks Aachen zum gemeinschaftlichen Grillen eingeladen. Bei guter Stimmung, leckeren Grillwürstchen, Kartoffelsalat und kühlen Erfrischungsgetränken – auch ein Bierchen durfte nicht fehlen – ließ es sich besonders schön feiern. Ein kleines Programm rundete den Tag ab.
Ein voller Erfolg bei bestem Wetter!

Grußkarten und Rosen zum Muttertag

Der 12. Mai stand ganz im Zeichen des Muttertags, welcher mit allen Bewohnerinnen des Hauses in Aachen gefeiert wurde. Als Präsent wurden selbstgebastelte Grußkarten mit einer Rose überreicht. Über die kleine Überraschung freuten sich die Bewohnerinnen sehr. Auch die Angebote an diesem Tag behandelten und thematisierten den Muttertag.
Eine wirklich gelungene Überraschung.

 

Maifest in Aachen

Auch in diesem Jahr wurde traditionsgemäß der Mai im Senioren-Park carpe diem Aachen willkommen geheißen – getreu dem Motto „Alles neu macht der Mai“. Ein buntes Programm wartete auf die Bewohner*innen, ganz im Fokus des gemeinschaftlichen Beieinander. Auch Live-Musik gab es. Diese lud dazu ein, das Tanzbein zu schwingen und sorgte natürlich für gute Laune. Einer der Höhepunkte war das feierliche, gemeinschaftliche Schmücken des Maibaums. Durch viele fleißige Hände war der Maibaum im Handumdrehen geschmückt. Dies regte die Gespräche über die Tradition des Maibaumschmückens an. Manche Bewohner*innen hatten selbst schon einen Maibaum gestellt bekommen oder einer anderen Person einen gestellt. Auch das Bewachen der Maibäume wurde thematisiert. Im Anschluss, nach der Aufstellung des Maibaums im Hof, wurde das diesjährige Mai-Paar gekrönt. Zur Feier des Mai-Paares bot die Sitztanz-Gruppe ein eigens dafür geprobtes Tanzstück dar. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, es gab leckeren Kuchen und Kaffee und zm Abendbrot Grillwürstchen und Kartoffelsalat.
Herzlich Willkommen, „Wonnemonat“ Mai.

Fleißige Gärtner in Aachen

Auch wenn der Frühling auf sich warten lässt, gibt es noch einiges vor dem Frühlingsbeginn zu erledigen. Zur Verschönerung der Balkone und Terrassen, sowie des Pavillon im Hof, wurden gemeinsam mit den Bewohner*innen des Senioren-Parks Aachen Blumen und Kräuter eingekauft. Daran anschließend wurden die Hochbeete und Blumenkästen der jeweiligen Wohnbereiche bepflanzt und hergerichtet. Die Gartenarbeit bereitete den Bewohner*innen sichtlichen Spaß und weckte so manche Erinnerung an den eigenen Garten. Auch gab es einiges über die verschiedenen Blumen und Kräuter zu „fachsimpeln“. Alle waren besonders fleißig und zeigten keine Scheu davor, sich die Finger schmutzig zu machen. Ein wirklich gelungener und produktiver Tag.

Ausflug zum Hirsch Center

Der monatliche Ausflug ging dieses Mal zum Hirsch Center in Aachen – für ältere Menschen ein idealer Ort zum Schoppen. In entspannter Atmosphäre konnten wir uns alles anschauen und auch den einen oder anderen Einkauf tätigen. Selbst für Rollstuhlfahrer war alles zu erreichen, da alle Geschäfte auf einer Ebene sind. Die Galerie bietet nicht nur zahlreiche Einkaufmöglichkeiten, sondern auch für den Gaumen viel Abwechslung, ob süß oder herzhaft, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Für die Bewohner war es ein Erlebnis!

Ausflug zur Domschatzkammer

Der Tag war etwas trüb und unselig, wie man so schön im Volksmund sagt. Das hat uns nicht davon abgehalten, einen Ausflug zur Domschatzkammer zu machen. Das Museum liegt direkt neben dem Aachener Dom. Das alleine war schon schön anzusehen.
Die meisten Bewohner konnten viel über den Dom und die Schatzkammer erzählen. Einige waren auch schon mal da. Dennoch war das Staunen groß. Die Ausstellungsstücke waren für jeden gut zu betrachten und zu bewundern. Zum Abschluss sind wir gemeinsam noch zum Elisenbrunnen-Restaurant gegangen. Bei einer Tasse Kaffee und Kuchen wurden die Erlebnisse von der Schatzkammer noch einmal wach und konnten das Erlebte Revue passieren lassen. Es wurde über das Tagesgeschehen und die Schätze erzählt. Den Bewohnern hat es viel Freude bereitet und der nächste Ausflug wurde auch schon thematisiert.

Karnevalsfeier im Senioren-Park Aachen

Am 02.02.2024 war es wieder soweit und die Bewohner*innen feierten gemeinsam mit dem Personal die Karnevalsfeier im Senioren-Park carpe diem Aachen. Wie jedes Jahr gab es ein buntes und abwechslungsreiches Programm, durch welches liebevoll Frau Panzer führte. Ab 14 Uhr hieß es dann „Fastelovvend fiere“.
Den Start machte der „Öcher Karnevalsprinz Thomas IV.“ samt Hofstaat, der die Bewohner*innen mächtig einstimmte. Als nächsten Programmpunkt hießen die Bewohner*innen die Stimmungssängerin „Jenny Oschmann“ willkommen, welche die Stimmung weiter ankurbelte. Kurz nach ihrem Auftritt kam weiterer hoher Besuch in die Einrichtung: das „Brander Dreigestirn“, das mit seinen Liedern und Tänzen die Bewohner*innen zum Feiern animierte. Weiter ging es dann wieder mit Musik. Die „Öcher Stadtmusikanten“ sind im Aachener Karneval sehr bekannt und hatten ihre bekanntesten Lieder zum Mitsingen, Mitschunkeln oder Mittanzen im Gepäck. Den Abschluss der Feier bildete der „Richtericher Karnevalsprinz Achim I.“ samt Hofstaat, der noch einmal  richtig Stimmung machte.
Ein wirklich gelungenes Fest, mit vielen tollen Programmpunkten und leckeren Köstlichkeiten!
Darauf ein dreimal kräftiges “Oche Alaaf”!

Seniorensitzung der Stadtgarde “Oecher Penn”

Am 31.01.2024 war der Senioren-Park carpe diem Aachen zur Seniorensitzung 2024 der Stadtgarde „Oecher Penn“ 1857 e.V. eingeladen. Mit einer Gruppe aus Bewohner*innen ging es zum benachbarten Eurogress. Ein wirklich abwechslungsreicher Abend erwartete die Bewohner*innen, voller Stimmung und Spaß. Das Abendprogramm der Sitzung zeigte sich ebenfalls sehr abwechslungsreich. So gab es mehrere Karnevalsgesellschaften, die einen Gastauftritt hatten. Aber auch die bekannten „Büttenreden“ durften nicht fehlen, welche wirklich witzig waren. Auch gab es verschiedene Tanzgruppen, die die Bewohner*innen mit ihren Tanzchoreografien ins Staunen versetzten. Den feierlichen Abschluss der Sitzung bildete der „Oecher Karnevalsprinz“ samt seines Hofstaates.
Ein wirklich gelungener Abend, bei dem ordentlich gefeiert werden konnte.