Archiv der Kategorie: Mülheim-Speldorf

Eröffnung des Außenbereiches des Cafés Vier Jahreszeiten in Mülheim

Im November letzten Jahres mussten wir unser Cafe “Vier Jahreszeiten” wegen der corona- Epidemie schließen und nun ist es soweit: die Inzidenzzahlen in Mülheim lassen eine Öffnung unseres Außenbereiches zu. Frisch geputzte Gartenmöbel, eine neue Getränkekarte, frische Blumen und Sonnenschein erwarten unsere Gäste, die sich hoffentlich zahlreich von unseren Mitarbeitern mit Leckereien verwöhnen lassen möchten

Tischlein deck dich im Senioren-Park Mülheim Speldorf

Im Mai haben wir nach langer Zeit wieder unsere Kochangebote in den Wohnküchen unter dem Motto “Tischlein deck dich” aufgenommen. Unsere BewohnerInnen
haben dabei fleißig mitgewirkt und bei der Zubereitung des deutschen “weißen Goldes” geholfen.
Es hat allen gut geschmeckt und wir waren uns einig: Immer wieder gerne!

Männerwirtschaft im Senioren-Park Mülheim

Nachdem sich unsere Herren am Muttertag schon das ein oder andere Bier haben schmecken lassen, wurde es am Vatertag ein kleinerer Kreis aber nicht weniger gesellig und vor allem feucht fröhlich. Gut das die Küche eine zünftige Grundlage mit Mett und Co. geschaffen hat. Da schwelgten viele an Erinnerung an ihre Stammtische.

Ein Dank von Herzen

Am heutigen Tag der Pflege, gelichzeitig der 201. Geburtstag von Florence Nightingale, der Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege, ließen es sich unsere Einrichtungsleitung Herr Graue und unsere Pflegedienstleitung Frau Broumas nicht nehmen, den Mitarbeitern persönlich für ihre Arbeit im Haus, insbesondere für ihren Einsatz in der aktuellen Corona Pandemie, zu danken. Wie ginge das besser als mit Blumen.

Ein bisschen Normalität

Nachdem auch unsere Mitarbeiter und Bewohner erfolgreich im Februar ihre Ärmel hochgekrempelt haben, konnte auch im Senioren-Park Mülheim-Speldorf mit etwas mehr Gelassenheit ein Stück Normalität einziehen. So feierten wir zu den Klängen von Hardy´s Dixieland Jazz Band den Muttertag bei Bier und Grillwürstchen. Auch die Herren der Schöpfung waren nach so langer Feierabstinenz willkommen und genossen bei strahlendem Sonnenschein die vertrauten Klänge. Wir hoffen, dass dies nur der Anfang eines tollen Festjahres war.

Kein Abschied für immer!

Unsere langjährige Mitarbeiterin Frau Müller hat heute ihre Altersrente erreicht und wurde von unserer Küchenleitung Herr Lang gebührend verabschiedet. Sie bleibt uns glücklicherweise weiterhin auf geringfügiger Basis erhalten und wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit ihr. Hoffentlich auch ganz bald wieder in ihrer eigentlichen Profession als Mitarbeiterin unseres Services im Café-Restaurant “Vier Jahreszeiten”. Alles Gute, viel Glück und Gesundheit wünschen wir ihr, in diesen turbulenten Zeiten, dennoch schon jetzt.

Endlich geschafft!

Unsere Mitarbeiterin Frau Stratmann hat nach 38 Jahren im Arbeitsleben ihre Altersrente erreicht. Glückwunsch! Und immer noch nicht genug! Frau Stratmann bleibt unserem Standort in Mülheim weiter auf geringfügiger Basis erhalten. Wir danken für das tolle Engagement und freuen uns riesig auf die weitere Zusammenarbeit.

Eine Tüte voller Glück und Trank, dazu noch Blumen dürfen daher nicht fehlen.
Auf noch hoffentlich viele weitere Jahre in der carpe diem Familie.

Wunschbaum in Mülheim

Dieses Jahr mussten alle Weihnachtsfeiern aufgrund von Corona ausfallen, nur den traditionellen Wunschbaum konnten wir, wie gewohnt, aufstellen. Auf selbstgebastelten Kugeln konnten Bewohner und Mitarbeiter ihre Herzenswünsche an das Christkind notieren. Wie zu erwarten, wünschten sich die meisten viel Gesundheit, und dass die Corona- Pandemie endlich vorbei ist. Aber es gab auch andere Wünsche…

Oktoberfest in Mülheim

Corona-bedingt musste das große Oktoberfest dieses Jahr leider ausfallen. Dafür wird diese Woche gleich sechs Mal gefeiert, nämlich in jeder Wohnküche einmal. Bei bayrischem Buffet und zünftigen Getränken wird gejodelt und geschunkelt was das Zeug hält. Die Stimmung ist wie immer ausgelassen und fröhlich und alle freuen sich, dass wenigstens im kleinen Rahmen gefeiert werden kann. Wir hoffen, dass wir gesund bleiben und alle die verschärften Maßnahmen konsequent umsetzen, damit wir im nächsten Jahr wieder im großen Stil feiern können.

Kontaktfenster

Um den Kontakt zu den Liebsten unserer Bewohner in dieser schwierigen Zeit aufrecht zu erhalten, haben wir uns überlegt, ein Kontaktfenster im Erdgeschoss unserer Einrichtung zur Verfügung zu stellen.

Dieses Fenster wird häufig und gerne zu Besuchen genutzt und zaubert sowohl Angehörigen als auch Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht. Denn auch, wenn sich unsere Mitarbeiter alle Mühe geben, den Alltag so gewohnt wie möglich und den Kontakt zu den Bewohnern abwechslungsreich zu gestalten, kann niemand familiäre Zuneigung ersetzen.