Rosenmontagsumzug und ein dreifaches “Mettmann Helau”

Wenn wir in diesem Jahr nicht zum Mettmanner Karnevalsumzug kommen konnten, kam der Zug einfach zu uns ins Haus und in den Wohnbereich. Mit Musik, einem voll beladenen Wagen mit Leckerchen und jeder Menge guter Laune gab es auf jedem Wohnbereich einen kleinen Rosenmontagsumzug. Die Senioren, die sich der kleinen Karawane nicht anschließen konnten, besuchten wir in ihren Zimmern. Es wurde gesungen, gelacht, von früher erzählt und für einen Tag war Corona einfach mal kein Thema. Auch bei den Mieterinnen und Mietern im Betreuten Wohnen gab es einen Umzug, der schon freudig erwartet wurde. Es war ein toller Tag und überall gute Stimmung.