Der Ozeanflug – Eine Aufführung des Salontheaters Köln

Eine fliegende Zeitreise über den Ozean mit drei jungen Schülerinnen und
Schülern der Arturo Schauspielschule und der Theaterinitiatorin Daniela Tepper.
Erlebbare Kultur und leckeres Essen für Leib und Seele: Es war ein wunderbarer
Abend mit dem Salontheater Köln. Professionelle Beleuchtungselemente und
eine raumfüllende Akustik verwandelten das Restaurant “Vier Jahreszeiten” in
einen Ort der Schauspielatmosphäre, an dem man sich inmitten vor einer
“großen” Theaterbühne wähnen, ganz und gar eintauchen konnte in die
literarische und emotionale Welt des Bühnenspiels. Während sich die
Theatergäste an delikaten Köstlichkeiten der hauseigenen Küche laben konnten,
präsentierten die Darsteller eine Aufführung , die von Detailtreue, Leidenschaft
zum Spiel und Kreativitätsfülle geprägt war. Alltagsgegenstände wie etwa
Kartons wurden kurzerhand überzeugend zu Flugzeugen umfunktioniert. Eine
große Folie imitierte den Nebel. Die authentische Kleidung der Darsteller fügte
sich nahtlos in die Entstehungszeit des Titels ein. Überzeugend und für die Gäste
sehr fesselnd dargestellt wurde der Kampf gegen die Naturgewalten und für den
Fortschritt, die körperlichen und seelischen Strapazen der langen Stunden mitten
über dem Ozean. Die überzeugende Vorstellung schaffte “Spiel”raum für
Emotionen und fürs Nachdenken gleichermaßen. Es war eine Zeitreise, die den
anwesenden Gästen noch für lange Zeit positive Erinnerungen an diese
bereichernden Stunden ermöglichen wird.