Der Grüne Daumen in Bensberg

Ein Beispiel gelungener intergenerativer Arbeit zeigte sich jüngst im Senioren-park carpe diem Bensberg. Bei strahlendem Sonnenschein und mit tatkräftiger Unterstützung von Jugendlichen der Fröbelschule Moitzfeld, einer Förderschule mit Schwerpunkt auf geistiger Entwicklung, richteten einige Bewohner des Senioren-Parks carpe diem Bensberg die Blumenkästen für die sommerlichen Balkone her. Nach einem stärkenden Frühstück im “Ergo-Raum” des Sozialen Dienstes mit leckeren belegten Brötchen und frischem Kaffee, nahmen die fleißigen Helfer ihren Dienst auf. Für Bewohner, Gäste und Passanten erstrahlen die Balkone nun in bunter Blütenpracht. Einige Bewohner nutzten das gemütliche Umfeld und das frühsommerliche Wetter, um ein wenig Wärme und frische Luft zu “tanken”.

Es entstanden interessante Gespräche über die Arbeit oder entspannende Stunden in den eigenen Gärten der Bewohner zu früherer Zeit. Alle Beteiligten waren zum Abschluss froh über die sichtbaren Erträge ihrer Arbeit. Wir bedanken uns sehr für die wunderbare Zusammenarbeit und wünschen den fleißigen Jugendlichen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.