Hilfe für Ukraine

im Rahmen unserer Möglichkeiten möchten wir bei den Hilfeleistungen für die Menschen in der Ukraine unterstützen. Wir haben diesbezüglich einen Aushang vorbereitet und bitten auch Mitarbeitende, die ebenfalls unterstützen möchten, die entsprechenden Hilfsmittel: Hygieneartikel, Erste-Hilfe-Materialien und Babynahrung… zur Verfügung zu stellen.
Frau Kläser (stellv. EL) sammelt die Materialien bis Freitag, 11.03.22, ein.
Am Freitag erfolgt die Übergabe an unseren Kooperationspartner Herrn Hans Günter Bender, der mit der Ortsgemeinde Gemünden (Hunsrück), der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück, dem SW-Verlag (Wochenspiegel) und der Rhein-Zeitung einen Konvoi mit Hilfsmitteln auf die Reise an die Deutsch/Polnische Grenze organisiert.
Wir empfehlen denen, die Geldspenden zur Verfügung stellen wollen, sie mögen sich  sich an anerkannte Hilfsorganisationen, z.B. Deutschland hilft.. wenden.