Nachdem im letzten Jahr unserer Eierlikör-Runde über die Wohnbereiche…

Pausiert hat, waren wir in diesem Jahr wieder mit Stimmungsliedern
lautstark in der Einrichtung zu hören. Über mehrere Stunden wurde in den
Wohnküchen , auf den Fluren und den Zimmern gemeinsam gesungen und
geschunkelt. Natürlich fehlte der Eierlikör nicht und einige Flaschen
wurden gemeinsam geleert, denn auf einem Bein kann man an Weiberfastnacht
nicht stehen. Die lachenden Gesichter wegen unserer Kostüme regten zum
erinnern der eigenen „jecken Zeit „ an. Für unsere Bewohner die unser
Jeck im Park noch nicht kannten, war die Überraschung perfekt. Im
Anschluss telefonierten einige Bewohner mit den Familien wie verrückt
der Morgen gewesen ist. Die entsprechenden Fotos wurden in der MYO-App
hochgeladen und sorgten für lustige Kommentare. In diesen Sinn
„dreimal Würselen Alaaf ”