Rollender Neujahrs-Sektempfang im Betreuten Wohnen

Besondere Umstände erfordern besondere Ideen. Eigentlich sollte es, wie gewohnt, ein gemütlicher Sektempfang im Restaurant werden, so hatten alle gehofft.
Doch Corona erforderte, wie so oft in den letzten Monaten, kreative Ideen.
In diesem Jahr kam der Sektempfang zu den Mietern ins Betreute Wohnen. Jede Mieterin und jeder Mieter erhielt, verbunden mit guten Wünschen, eine kleine Piccolo-Flasche Sekt.
Dazu gab es Musik und jede Menge gute Laune.