Bergische Panorama Bustour

Nach dem Frühstück trafen sich die Bewohner in freudiger Erwartung im Wohnzimmer des Wohnbereiches. Die Sonne schien und die Taschen waren gepackt.
Gemeinsam ging es dann in kleinen Gruppen zum Bus.
Die Tour führte zunächst quer durch Wermelskirchen an früheren Arbeits-und Wohnorten der Bewohner vorbei. Im Weiteren ging es dann nach Dabringhausen, unter anderem zur „Straußenfarm in Emminghausen” und weiter über ein Stück der „Deutschen Alleenstraße“ in Richtung “Altenberger Dom”. Über die Höhen, wo die Bewohner ihren Blick weit schweifen lassen konnten, erreichten wir in Hückeswagen die Bevertalsperre. Das letzte Teilstück auf dem Rückweg brachte uns über Radevormwald an der Wuppertalsperre vorbei wieder nach Wermelskirchen. An den Sehenswürdigkeiten wurden kürzere und auch längere Pausen eingelegt, damit die Bewohner die einzelnen Objekte näher betrachten konnten. Es wurde untereinander viel erzählt und die Bewohner hatten viel Spaß. Es wurde oft und viel gelacht.
Pünktlich zum Mittagessen kamen wir im Senioren-Park carpe diem wieder an. Die Bewohner bedankten sich für diesen sehr schönen Ausflug und freuen sich schon auf die nächste Tour!