Musizieren mit Serbien

Eine Lifeschaltung unserer Bewohnergruppe in das Seniorenheim „Gerontoloski Centar Zrenjanin“ in Serbien konnten die Bewohner des Senioren-Parks in Bad Driburg. Trotz Beschränkungen und Reiseverbot wegen Corona ist das Treffen an diesem sonnigen Vormittag gelungen.

Die Technologie hat es ermöglicht! Das Online Treffen weckte bei unseren Bewohnern große Begeisterung. Die meisten Bewohner haben zum ersten Mal diese Technologie erleben dürfen. Als der Videoanruf angefangen hat, sind alle Augen auf den Bildschirm gerichtet und wird mit kräftigen Stimmen “dobro jutro!” (guten Morgen!) gegrüßt und gleich mit “ja sam…” (ich bin/heiße…) sich vorgestellt. Das Treffen hat nicht nur für ein erstes Kennenlernen gesorgt, sondern auch für Austausch und die Gelegenheit, gemeinsam zu musizieren und (durch Sitzgymnastik, Sitztanz und Bewegung mit Musik) sich zu bewegen. Während von unseren Bewohnern ein Sitztanz vorgeführt wurde, haben die Bewohner drüben ein traditionelles Lied gesungen. Danach haben unsere serbischen Gäste ihre typische morgige Sitzgymnastik vorgeführt und unsere Bewohner haben dann motiviert mitgemacht. Wie vorher die serbischen Gäste, sangen und bewegten sich nun unsere Bewohner zu einem alten Kinderlied und einem Volkslied. Währenddessen versuchten dann die Gäste die Bewegungen nachzumachen. Ein zusätzliches Highlight für unsere Bewohner war ein serbisches Lied, das der Ergotherapeut unserer Gäste auf dem Dudelsack spielte.

Dank der Offenheit unserer Bewohner und der Gäste war das Ganze ein Erfolg. Um die problemlose Verständigung und die Übersetzung kümmerte sich unsere Ergo-Mitarbeiterin Frau Trifunovic Kostic. Dieser Besuch war bestimmt nur der Anfang von vielen weiteren „Besuchen“.