Sommerfest 2019 im Senioren-Park carpe diem Mülheim

Bei perfektem Wetter fand unser diesjähriges Sommerfest im Senioren-Park carpe diem in Mülheim statt. Getreu dem Motto "Schlagerparade" wurde im Stil der 70er Jahre dekoriert. Auch die Mitarbeiter scheuten keine Kosten und Mühen bei ihren aufwendigen Verkleidungen für ein selbstgestaltetes Schlager- und Showprogramm. Der Moderator führte, wie früher Dieter-Thomas Heck, durch das bunte Bühnenprogramm, welches von den Mitarbeitern für die Bewohner und Mieter auf die Beine gestellt wurde. Mit dabei waren unter anderem Roy Black und Anita, Heino und Caterina Valente. Bei den Bewohnern kamen viele Erinnerungen aus vergangenen Tagen hoch. Versorgt wurden alle mit Würstchen vom Grill und kühlen Getränken. Die anschließenden Reaktionen waren überwältigend, sodass sich alle einig waren: die vielen Proben zahlten sich aus!

10 Jahre carpe diem in Mettmann – Großes Sommerfest im Park

Ein rundum gelungener Tag Wenn zwei so große Ereignisse zusammenkommen kann das nur ein tolles Fest werden. Bereits um 11 Uhr füllte sich das Restaurant und der Park mit vielen Besuchern aus Nah und Fern. Die Verantwortlichen hatten Großes für diesen Tag geplant. Viele Sponsoren hatten für eine große Sommerbescherung gesorgt. 800 Geschenke kamen zusammen. Gegen eine kleine Spende konnte man Lose bekommen, die dann im Laufe des Nachmittags gegen ein Geschenk eingetauscht werden konnten. Herzlichen Dank an Jennifer Funtsch, Anja Tatarevic und Miriam Wienand, die diese Aktion monatelang vorbereiteten. Und natürlich 1000 Dank an die großzügigen Sponsoren. Viele geladene VIPs sind der Einladung zu diesem Tag gefolgt: Jan C. Schreiter und Martin Niggehoff von der carpe diem-Geschäftsleitung aus Wermelskirchen, der amtierende Bürgermeister Thomas Dinkelmann, seine beiden Vorgänger Bernd Günther und Bodo Nowodworski, der stellvertretende Landrat Michael Ruppert, Jan-Christian Holtgreve von Mettmann-Impulse, und Monsignore Ullmann, um nur einige an dieser Stelle namentlich zu nennen. Nach vielen freundlichen, humorigen, vor allem aber dankbaren und anerkennenden Grußworten wurde eine wunderschöne große Torte, gezaubert von Frau Gronen (carpe diem Haan), in den Park gefahren, die von den Ehrengästen angeschnitten und an die Besucher verteilt wurde. Für eine fast ausgelassene Stimmung sorgte ein kleiner Flashmob, bei dem alle viel Spaß mit den grünen Klatschstangen hatten. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Musik– und Tanzgruppe der Stadttrompeter Düsseldorf, Musiker Rosario Toro, die Showtanzgruppe Mettmann-Sport und zum Abschluss noch die fröhlichen Musiker der Little-Johns Jazzband. Nicht zu vergessen an dieser Stelle natürlich unsere 900-jährigen Allstars (siehe Seite 7), die mit ihrem Auftritt für wahre Begeisterungsstürme beim Publikum sorgten. Eine besonders schöne Idee hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Mettmann. Sie erfreuten uns mit frisch gebackenen Waffeln und vielen schönen Geschenken für unsere Sommerbescherung. Vielen Dank an das Team der Volksbank!Es war ein unvergesslicher Tag, der uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Danke an die vielen Helfer vor und hinter den Kulissen, vor allem auch an das Küchenteam, das den ganzen Tag dafür sorgte, dass keiner hungrig und durstig blieb. Auch die liebevoll dekorierte Cocktailbar von Michael Susdorf war ein beliebter und besonderer Publikumsmagnet.

 

Mit der Tagespflege zum Weltfest des Pferdes

Wie auch in den vergangenen Jahren nutzten wir gemeinsam mit der Tagespflege unsere CHIO Freikarten für einen spannenden Tag beim Weltfest der Pferdes aus.
Für unsere Bewohner ist der Besuch immer etwas besonders, weil sie selber auch regelmäßig den CHIO besucht haben und Pferde einfach wunderschön finden.

Sommerfest in Aachen

Wie in Aachen nicht anders zu erwarten, hatten wir auch in diesem Jahr wieder Glück mit dem Wetter. Passend zum Motto 'Beach-Party' schenkte er uns immer Sonne und Wasser im Wechsel! Doch unsere gute Laune konnten die kleinen Regenschauer nicht trüben. Mit Musik und Bühnenprogramm haben wir den Nachmittag sehr genossen.
Nach der Begrüßung und Ehrung der langjährigen und verdienten Mitarbeiter, besuchte uns Clown Marco und hat besonders die anwesenden Bewohner und Gäste amüsiert, natürlich konnten die Kinder dabei auch lachen.
Weiter ging es mit einem Sitztanz unserer Bewohner, passend zu unserem Motto und dem Lied Capri Fischer gab es ausgewählte Tanzeinlagen. Aber auch der Mitarbeitertanz auf der Bühne konnte sich sehen lassen. Wie es sich für eine Strandparty gehört, trugen die Mitarbeiter Sonnenbrille, Blumenkette und Bast-Rock.
Ein kurzer Auftritt von Cheerleadern lies uns kurz den Atem anhalten, als diese ihre Hebefiguren präsentierten.
Entspannung gab es dann wieder bei der Modenschau, welche sich an dem Motto des Sommerfestes ausrichtete. Bademode gibt es jedes Jahr! Doch wir präsentieren maritime Kopfbedeckungen und Kopfbedeckungen zum derzeitigen Trend 'Dschungel'. Da die Kopfbedeckungen sehr witzig gestaltet wurden konnte man gut darüber lachen, ob es der Fisch mit großen Augen war, ein Leuchtturm, welcher tatsächlich zum Leutchen gebracht wurde, oder der Flamingo auf dem Kopf. Es gab viel zu entdecken und der Phantasie wurden keine Grenzen gesetzt.
Und wie es sich für ein Fest gehört, gab es auch das perfekte Essen: 'Gegrilltes'! Für Leib und Seele wurde gesorgt und trotz des Regens konnte man in allen Gesichter erkennen, dass es ein gelungenes Fest war. D   as große Programm wurde noch durch zahlreiche Stände, die durch unsere Mitarbeiter betreut wurden ergänzt. Hierzu gehörte zum Beispiel eine Hüpfburg, ein Cocktailstand, ein Stand für Smoothies und ein Fotostand. Bei diesem wurden allerlei lustige Bilder aller Gäste gemacht.

Wer weiß, was uns nächstes Jahr als Motto einfällt....

Hahn Solo und sein Gefieder

Endlich sind sie nach sorgfältiger Planung eingezogen, Hahn Solo und seine 4 Damen. Aufgeregt und neugierig wurde der Bau des Hühner-Geheges von den Bewohnern beobachtet. Als unsere neuen Mitbewohner endlich eingezogen sind war die Aufregung sehr groß und unsere Senioren spekulierten über die Namen der Hennen. Fast jeder einzelne der Senioren hat eine besondere Erinnerungen, was die Haltung von Hühnern betrifft. Da schon vorher einige Namensvorschläge beim Team der Betreuung eingegangen sind wurde kurzer Hand die offizielle Namensvergabe in eine „Hühnertaufe“ umgewandelt. Der Nachmittag brachte sehr viel Spannung und Spaß, mit Bewegunsgeschichten, Sprichwörtern und Lieder rum um das Huhn wurde die Taufe mit einer Runde Eierlikör besiegelt. In Zukunft wird die Versorgung der Hühner von Bewohnern und Betreuern übernommen, so ist das Gehege für alle ein Gewinn. Egal ob sie aktiv beteiligt sind oder einfach nur den Hühnern am Gehege einen Besuch abstatten.

5-Jähriges Jubiläum, großes Sommerfest

Mit heißen 36° im Schatten, sehr viel Sonne und noch mehr Hitze, feierten wir an Samstag,
dem 29.06.2019 zwischen 14:00 und 19:00 Uhr unser großes Sommerfest 2019 und damit
auch das 5-Järhige Bestehen des Senioren-Park carpe diem Jüchen.
Das Sommerfest wurde durch die Eröffnungsrede von Herrn Schwerfeld und der damit
verbundenen Ehrung von Mitarbeitern und Bewohnern der ersten Stunde eröffnet.
Nachdem diese für ihre Tätigkeit im Haus geehrt wurden, die Blumensträuße verteilt und alle
Aktionsstände sowie Unterhaltungskünstler des Sommerfestes vorgestellt waren, konnte das
Fest beginnen. Das Spanferkel mit Champignons und Bratkartoffeln und weiteren
Grillspezialitäten, welche die Küche als Besonderheit für dieses Fest zubereitete, die Slash-Eis
Maschine und die Eisverköstigung, die als Abkühlung dienten und das Kuchenbuffet sowie der
Waffelstand boten eine besondere, kulinarische Abwechselung an diesem Tag.
Als musikalische Highlights begrüßten wir die Linedancer , die Musikfreunde und die H-K-HAllstars, die uns mit bekannten Sommerliedern zum Mitsingen, Schunkeln und Tanzen
animierten. Als tänzerische Darbietung traten die Tanzgruppe Noushafarin sowie die
Bauchtänzerin Nura auf und zeigten bei orientalischer Musik abwechslungsreiche Tänze in
wunderschönen, farbigen Kostümen. Und weil Lachen für alle Menschen gleich gesund ist und
nicht zu kurz kommen darf, bereitete uns Clown Marco eine amüsante Show aus Zauberkunst
und Clownsauftritt. Zwischendurch spielte die befreundete Band Jot drop sommerliche Klänge
und begleitete so das Fest ebenfalls musikalisch. An dieser Stelle bedanken wir uns auch noch
einmal besonders bei allen Künstlern für ihre Auftritte und honorieren sehr, dass trotz des sehr
heißen Tages alle unserer Einladung zum Sommerfest und den damit verbundenen Auftritten
gefolgt sind und unser Bühnenprogramm außerordentlich kreativ gestaltet haben. Die
Ergotherapie stellte eine Fotobox zur Verfügung, bei der mit den lustigsten Verkleidungen die
buntesten Fotos gemacht werden konnten. Auch Dosen werfen und der eigene Fingerabdruck,
getarnt als Blatt eines Baumes, konnte auf großen Leinwänden verewigt werden. Die
Ambulante Pflege führte Blutzucker- und Blutdruckmessungen durch und verschiedene
Verkaufsstände mit Schmuck, Dekorationen und Blumen lud zum Schlendern und Stöbern ein.
Gegen 18:00 Uhr konnten alle ihre Tombolalose einlösen und sich unter anderem über
verschiedene Gutscheine, Dekorationen für Drinnen und Draußen, Koch-, Hör-, und
verschiedenen Romanbüchern, Sonnenhüte oder Düfte für Sie und Ihn erfreuen.
Trotz des sehr warmen Tages konnten wir ein gut besuchtes und gelungenes Sommerfest 2019
verzeichnen, welches für Vorfreude aufs nächstes Jahr sorgte.

Einkaufsfahrt nach Remscheid

Am Mittwoch , den 17. Juli machten wir uns gutgelaunt auf den Weg nach Remscheid ins "Allee Center".

Dort angekommen besprachen wir unsere Shoppingtour. Eine Bewohnerin wollte gerne den Markt auf dem Rathausplatz besuchen, eine andere Bewohnerin wollte gerne in den Drogeriemarkt. Also trennten sich unsere Wege uns einige Zeit später trafen wir uns bei einer Tasse Kaffee wieder. Es wurde die jeweilige Einkaufstour besprochen. Zum Gesprächsstoff gehörte natürlich auch, welche Schnäppchen jeder machen konnte.

Bei einem Mittagessen ,wo wir Currywurst oder Hamburger verspeisten, wurden Erinnerungen ausgetauscht, wie hat sich das Einkaufen und insbesondere die Innenstädte verändert.

Auf dem Heimweg waren sich alle einig: " Das machen wir bald mal wieder".

Ein Ausflug ins Grüne

Ein Ausflug in die Junisonne konnten einige Bewohner des Senioren-Park
carpe diem Bensberg vor kurzem erleben. Die amüsante Busfahrt führte sie auf
den Krewelshof nach Lohmar. Zunächst erkundeten wir den reich bestückten
Hofladen, der für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Danach war es den
Teilnehmern möglich, verschiedene Bauernhoftiere, wie etwa Ziegen, Hühner
oder Kaninchen, aus nächster Nähe zu beobachten. Eine Überraschung erwartete
die Ausflügler noch vor dem Hauptgebäude des Krewelshofes. Dort war ein
mechanischer Musikautomat aufgebaut, der aus zwei lebensgroßen,
originalgetreuen Musikanten bestand, die viele verschiedene Volkslieder und
Kölsche Lieder zum Besten geben konnten. Das "Wunschkonzert", das wir dort
spontan ausrichteten, verleitete einige Bewohner zu schwungvollen
Tanzeinlagen.
Zum Abschluss dieses vielfältigen Nachmittages erwartete die Teilnehmer eine
liebevoll eingedeckte Kaffeetafel, mit frisch aufgebrühtem Kaffee und
vorzüglichen, hofeigenen Torten, die die Bewohner in einer sehr eindrucksvollen,
holzvertäfelten Scheune genießen konnten.

Sommer, Sonne, Hitze -Sommerfest im Senioren- Park carpe diem in Wermelskirchen

Am Samstag, den 06.07. 2019 hatte der Senioren -Park carpe diem seine Türen für interessierte Quereinsteiger weit geöffnet.
Vorab wurde die Veranstaltung in den sozialen Medien wie facebook und in den Printmedien veröffentlicht. Gegen 10.30 Uhr fanden sich schon die ersten Interessenten ein.
Die Abteilungsleiter /innen informierten die Interessenten über die offenen Stellen in den jeweiligen Bereichen.
Zum Ende der Veranstaltung hatten sich 4 Bewerber direkt für konkrete Hospitationstermine entschieden. Weitere Bewerber wollen sich zeitnah zurückmelden.
Falls jemand den Bewerbertag nicht wahrzunehmen konnte, nehmen sie trotzdem jederzeit Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns sie als neue Kollegin oder Kollegen begrüßen zu dürfen.

Sommer, Sonne, Hitze -Sommerfest im Senioren- Park carpe diem in Wermelskirchen

Unter wahrlich sommerlichen Temperaturen startete das Sommerfest mit der Eröffnungsrede von Frau Quast um 11.30 Uhr. Zu Beginn der Veranstaltung wurden 2 langjährige Mitarbeiter für ihre Tätigkeit in unserem Haus geehrt. Hr. Schreiter überreichte Fr. Rippke ,PDL stationär und Fr. Cinar , PDL ambulant, jeweils die carpe diem Ehrennadel und einen Blumenstrauß. Fr. Hagenbücher , Ergotherapie, und Fr. Michalke, Hauswirtschaft, erhielten ihren Ehrennadel nachträglich überreicht.
Dann konnte das Fest beginnen. Es konnte nach Herzenslust geschlemmt werden. Es gab süße und herzhafte Leckereien. Unter sommerlichen Klängen von DJ Charlie und kühlen Getränken ließ sich die Hitze einigermaßen ertragen. Gegen 14.30 Uhr trat die Tanzschule MOMO aus Wermelskirchen mit 2 Tänzen auf ,welche mit einem begeisterten Applaus der Anwesenden honoriert wurde. Im Anschluss freuten sich die Jugendlichen über eine leckere Kugel Eis nach Wahl. Kurze Zeit später sorgte der Chor Reharmonie für gute Stimmung auf dem Fest. Besonders gut gefiel den Anwesenden die angekündigte Weltpremiere des Liedes über den Rollator. Dann näherte sich die Stimmung dem Höhepunkt, der hauseigene carpe diem Chor , Leitung Fr. Dahlhaus, trat auf und präsentierte einen bunten Melodienreigen. Wir hatten an diesem Tag auch ein Geburtstagskind in unserer Mitte.Fr. Müller aus dem Obergeschoß. Ihrem Geburtstag wurde mit einem vielstimmigen Chor gedacht.
Natürlich durfte auch in diesem Jahr die beliebte Tombola nicht fehlen. Den Hauptpreis eine Wochenendfahrt in einem T-Cross , gespendet von Autohaus Messink, ging an Fr. Biesenbach aus dem betreuten Wohnen. Die Anzahl der Gummibärchentüten in einem großen Glas wurde von Fr. Niesen aus dem stationären Bereich , bis auf 2 Tütchen, richtig erraten. Fr. Niesen erhielt als Preis einen Gutschein aus dem hauseigenen Restaurant -Cafe Vier Jahreszeiten.
Hr. Tholl , von der CDG, hatte 2 E-Mobile zu Verfügung gestellt, welche den ein oder anderen zu einer Probefahrt inspirierten.
Gegen Ende wurden weiße Luftballons in den strahlend blauen Himmel geschickt.
Es war wie immer ein gelungenes Fest und viele freuen sich schon auf das nächste Jahr.