Archiv der Kategorie: Würselen

Mission Rosenblüte

Am 06.05.2017 waren wir mit unseren Bewohnern im benachbarten Landgraaf und besuchten die Weltgärten im Park Mondo-Verde. Obwohl dieser Tag durch seine langen Wege und vielen Eindrücken etwas anstrengend gewesen ist, hatten die Senioren den Wunsch zur Rosenblüte wieder hin zu fahren. Für unser Team der Betreuung stand sehr schnell fest, dass dieser Wunsch erfüllt wird.

So wurde der zweite Ausflug für den 15.06.2017 geplant.
Die Natur hat in den letzten Wochen wieder volle Leistung gezeigt und wir wurden vom Rosenduft empfangen.
In der Tierwelt war viel Nachwuchs zu bewundern und die Lemuren freuten sich über die Futtergabe der Bewohner. So nah an den kleinen Fellnasen zu sein war einfach unbeschreiblich.
Später gab es eine große Pause unter dem blühenden Rosenbogen, der alle beeindruckte und viele Erinnerungen weckte.
Selbst der Regen der kurz vorm Ende des Tages einsetzte konnte die Stimmung nicht drücken, weil er den Duft der Natur und alle verzaubert hat und die Abkühlung aus den Wolken das noch verstärkte.
Wir sind und ziemlich sicher das ein weiterer Besuch ins Mondo-Verde folgen wird.

Kraft- und Balance hält im Alter fit.

Die jährliche Schulung für die Betreuungskräfte wurde in diesem Jahr in Neukirchen-Vluyn von der Anleiterin des Kraft- und Balancetrainings Daniela Goßen-Römisch und Ergotherapeutin Sarah Hündgen  gegeben.
Aus fünf verschiedenen carpe diem Einrichtungen kamen die Betreuungskräfte an den Niederrhein. Mit Themen wie Schlaganfall, Sexualität im Alter und dem Kraft- und Balance Training wurden die Tage gefüllt. Dabei gab es eine gute Mischung zwischen theoretischen Inhalten sowie praktischen Tipps und Tricks. Auch der Austausch der Teilnehmer untereinander kam dabei nicht zu kurz. Es wurden verschiedene Fälle durchgesprochen. Aus den unterschiedlichen Erkenntnisse konnten alle sehr profitieren. Am Ende schien es, als hätte jeder ein Stück für sich mitnehmen können und in den Berufsalltag einbringen können.
Während der beiden Tage wurden wir von der Hauswirtschaft des Senioren-Parks carpe diem Neukirchen-Vluyn bestens versorgt. Vielen Dank.

Zurück in den Kindergarten!

Die Kinder des Sonne-Mond und Sterne Kindergartens in Würselen hatten uns bereits schon mehrfach im Senioren-Park besucht – heute stand unser Besuch an.

Der Austausch der unterschiedlichen Generationen ist immer schön zu beobachten. Und somit folgte eine Gruppe von Bewohnern und Mitarbeitern der Ergotherapie der Einladung des Kindergartens, sich diesen ebenfalls mal anzuschauen.
Die anfängliche Schüchternheit der Kinder war schnell verflogen als die Bewohnerinnen sich auf die Gruppen aufteilten. In den Gruppen wurde gemalt, gespielt gesungen und viel gelacht. Der Ausflug hat allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht und wir freuen uns schon aufs nächste Treffen.

Weltreise an einem Tag

Die ganze Welt an einem Tag kann man im Erlebnispark Mondo Verde in Landgraaf sehen und erleben.

Unsere Bewohner nutzen einen sonnigen Samstag und waren schon vor der Abfahrt neugierig auf die Weltgärten im Nachbarland.
Als wir im Park angekommen sind, betraten wir mit unserem gefüllten Proviant Bollerwagen eine andere Welt. Überall waren Tiergehege zu sehen und Gärten die mit ihrer Blüten und Farbenpracht viel für unser Auge und Herz geboten haben.
Am Besten gefielen unseren Bewohnern der Garten der unter dem Thema Portugal angelegt ist. Die königsblau gestrichene Fassade der Gebäude beschrieben einige als atemberaubend.
In der begehbaren  Vogelvoliere fielen besonders die Pfauen mit ihrem prächtigen Farbenkleid auf.

Zum Schluss besuchten wir noch das Tropenhaus und erfreuten uns an verschiedenen Papageien und anderen Vogelarten.
Das Fazit der Bewohner am Ende- Wenn die Rosen im Spätsommer blühen, kommen wir wieder.

Frühlingszeit ist Pflanzzeit!

Am 04. Mai waren unsere Bewohner auf einem ganz besonderen Ausflug. Sie
wurden zum Stöbern in die Gärtnerei Kuivenhoven in Kohlscheid eingeladen. Die
Farben und Düfte der verschiedenen Blumen weckten viele Erinnerungen an den
eigenen Garten.

Nach kurzer Zeit war klar, dass die Bewohner dieses Jahr unsere Blumen-Ampeln mit Jasim bepflanzen möchten. Wir freuen uns jetzt schon auf den herrlichen Duft im Sonnenschein.

Die Inhaber der Gärtnerei haben zur Stärkung Kaffee und Kuchen bereit gestellt, der in dieser farbenprächtigen Umgebung besonders gut geschmeckt hat.

Zum Schluss haben wir unsere Einkäufe bezahlt und dem Sohn des Hauses eine selbst gestaltete Karte, als Dankeschön übergeben.

Später schrieb der junge Mann folgende Nachricht als Antwort:

Hallo, vielen lieben Dank für die wunderschöne Karte!
Wir freuen uns sehr darüber!
Ich hoffe, es war für die Bewohner ein toller Ausflug.

Viele liebe Grüße an die Bewohner und an Sie!
Ich finde es toll, dass Sie den Bewohnern so etwas ermöglichen.

Kirmesbummel über den Öcher Bend in Aachen

Jedes Jahr veranstalten wir Ausflüge zur großen Kirmes nach Aachen, dem Öcher Bend. Unsere Bewohner und Bewohnerinnen freuen sich immer sehr darüber, dort noch mal hinzufahren. Viele von ihnen waren auch früher regelmäßig Besucher des Bends gewesen.


Bei unserem ersten Ausflug zum Bend in diesem Jahr schlenderten wir bei strahlendem Sonnenschein über den Platz, schauten uns verschiedene Buden an und stärkten uns mit Reibekuchen, gebrannten Mandeln und Schokoladenfrüchten.
Anschließend gingen wir eine Runde Entenangeln und gewannen sogar den Hauptgewinn. Als eine unserer Bewohnerinnen noch ein Lebkuchenherz zum Ende bekam, war ihr das Lächeln endgültig nicht mehr aus dem Gesicht zu nehmen.

Ü65 Party – tanzen, schunkeln und mitsingen!

Regelmäßig finden in unserem Café Restaurant Vier Jahreszeiten des Senioren Park carpe diem Würselen Ü65 Partys statt. Keyboarder Karl bringt mit Sängerin Lirana die Stimmung zum kochen. Egal ob Hits der 70er, Udo Jürgens oder neuen Schlagern es wird getanzt, geschunkelt und gesungen.
Auch Gäste aus der Nachbarschaft oder aus anderen Altenhilfe Einrichtungen sind gerne bei diesen Partys gesehen. Neben der Musik sind leckere, frisch gebackene Waffeln mit Eis und Kirschen oder hausgemachter Kuchen immer ein Grund uns zu besuchen.
Die nächste Ü65 Party findet am 14.06.2017 statt.

Osterbrunch der Tagespflege

AM 13.04.2017 lud die Tagespflege carpe diem Ihre Gäste und deren Angehörigen zum Osterbrunch ein. Gemeinsam mit dem Team verbrachte man in einer angenehmen Atmosphäre den Vormittag.
Neben dem schön dekoriertem Frühstücksbuffet gab es natürlich noch ein Programm zur Unterhaltung. Eine junge und talentierte Gitarristin , die ihr Musikspiel mit Gesang begleitete machte den Auftakt. Reihum wurden Ostergeschichten vorgelesen und zum Ausklang wurden die mit Leckereien und selbst beklebten Ostereiern gefüllten, von den Kunden gebastelten Osterhasen-Taschen verteilt.

 

Der Osterhase besucht den Senioren-Park

In diesem Jahr hatte sich die Ergotherapie eine ganz besondere Osterüberraschung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegebereiches überlegt. Der Osterhase persönlich sollte die Bewohner überraschen.

Bereits im Oktober wurden erste Vorbereitungen getroffen, als eine Angehörige 100 Körbchen spendete. Gemeinsam mit der Küche und der Apotheke, die in diesem Jahr jedem Bewohner ein Blümchen spendete, wurden die Körbe gefüllt. Noch ein bisschen Heu, ein gebastelter Ostergruß und das Schokohäschen durfte natürlich auch nicht fehlen. Auch von den Bewohnern selbst gefärbte Ostereier fanden ihren Weg in die Körbe. Am Morgen des Ostersonntages konnte es dann los gehen. Eine Mitarbeiterin verkleidete sich als Osterhase und verteilte mit dem Bollerwagen die Körbe an jeden Bewohner. Diese freuten sich riesig über die Osterüberraschung. Viele fingen an herzlich zu lachen, wollten mit dem Osterhasen kuscheln und sogar einige Freudentränen flossen, beim Anblick des Plüschhasen.

Senioren-Park carpe diem erhält Gütesiegel!

Senioren-Park carpe diem Würselen feiert 5 jähriges Bestehen mit dem Erhalt des Gütesiegel der Ombudsperson der StädteRegion Aachen.

(Bild v.l.n.r.: Ombudsperson Simon Robert, Einrichtungsleiter Patrick Wiek, Bürgermeister Arno Nelles)

Würselen: Anfang April feierte der Senioren-Park carpe diem Würselen sein 5 jähriges Bestehen in einer kleinen Feierstunde.

Neben dem Rückblick auf die sehr erfolgreichen ersten Jahre der Einrichtung und des Grußwortes des Bürgermeisters Arno Nelles freute man sich besonders über die Verleihung des Gütesiegels der Ombudsperson Simon Robert der StädteRegion Aachen.

„Mit dem Gütesiegel erhält der Senioren-Park eine weitere und wichtige Bestätigung für die qualitativ hochwertige Arbeit die unsere knapp 130 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für  unsere Kunden leisten. Mehr als 150 Menschen haben in der stationären Pflege und dem Betreuten Wohnen des Senioren-Parks ihr zu Hause gefunden. Darüber hinaus versorgen wir mit der Tagespflege und dem ambulanten Dienst mittlerweile in etwa die gleiche Anzahl Kunden im Stadtgebiet Würselen.“ berichtet Patrick Wiek, Einrichtungsleiter des Senioren-Park carpe diem Würselen.