Archiv der Kategorie: Weilrod-Hasselbach

Beschwingter Tanz in den Mai im Senioren-Park carpe diem Weilrod-Hasselbach

Im Café Vier Jahreszeiten, das in zarte Pastellfarben getaucht war, tanzten die Bewohner des carpe diem in den Mai. Nachdem die Einrichtungsleiterin Ulla Staudt alle Bewohner, Gäste und Mitarbeiter zur Feier begrüßt hatte, gab es leckeren, selbstgebackenen Kuchen und duftenden, heißen Kaffee. Dies war eine gute Stärkung für die folgenden Stunden, in denen geschunkelt, gesungen und getanzt wurde. Uwe Streibel lieferte – wie so oft – den musikalischen Rahmen, Musikwünsche der Senioren nahm er gerne entgegen. Die Tanzfläche füllte sich schnell, die Bewohner des carpe diem feierten ausgelassen, was vielleicht auch ein bisschen an der leckeren Maibowle lag.

 

carpe diem Weilrod-Hasselbach feiert Fasching im Wilden Westen!

An Weiberfasching war es soweit: Der Wilde Westen kehrte im Hasselbacher carpe diem ein. Das Café Vier Jahreszeiten hatte sich in einen Saloon verwandelt. Die Bastelgruppe des Hauses hatte schon kurz nach Weihnachten damit begonnen, die Dekorationen und Kostüme  für dieses Fest liebevoll zu gestalten. Bei Kaffee und Kreppel wurde geschunkelt und gelacht. Auch das Tanzbein wurde geschwungen, Alleinunterhalter Uwe Streibel sorgte für die richtige Stimmung mit seiner Musik. Passend zum Thema „Wilder Westen“ gab er Lieder wie „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“ oder „Komm‘ hol‘ das Lasso raus…“ zum Besten.
Die „Kleinen Trolle“ des Hasselbacher Karnevalsvereins kamen, um die Senioren mit einer Tanzvorführung zu erfreuen. Dies ist ihnen hervorragend gelungen und die Kinder wurden mit jeder Menge  Applaus und Kamelle belohnt!
Hasselbach – Helau!

Schifffahrt auf der Lahn

Am letzten sommerlichen Oktoberwochenende machte sich ein Großteil der Bewohner, ihre Angehörigen und das Betreuungsteam des Senioren-Parks aus Weilrod-Hasselbach auf zu einer Schifffahrt auf der Lahn. Nach einer gemeinsamen Stärkung mit  einer wärmenden Gulaschsuppe in unserm Restaurant „Vier Jahreszeiten“ wurde die Verteilung auf die 2 Busse und zahlreichen PKWs organisiert. In Limburg angekommen ging es auf einem kurzen Fußweg entlang der Lahn zu dem Schiff. Der Kapitän ließ es sich nicht nehmen selbst dafür zu sorgen ,dass alle Mitfahrer sicher auf das Schiff kamen und packte mit an.  Im gemütlichen Bord-Restaurant haben alle schnell ihren Platz gefunden und konnten die herrliche Ausfahrt genießen. Von Limburg ging es nach Oranienstein. Ein Höhepunkt war sicher die Durchfahrt der Schleuse. Mit einem leckeren Stück Apfelkuchen und einer Tasse Kaffee war auch für die leibliche Verpflegung gesorgt.
Alle waren sich einig, dass dies ein gelungener Ausflug war, der gerne wiederholt werden darf!

Autofreies Weiltal

„Autofreies Weiltal“ hieß es am letzten Sonntag mal wieder im Einzugsgebiet unseres Senioren-Parks in Weilrod. Einige Mitarbeiter haben sich trotz der Hitze auf ihr Fahrrad geschwungen und sind eine Teilstrecke geradelt. Für die Suche nach  neuen Mitarbeitern war unser Werbebanner mit dabei.

Neuer Einrichtungsbeirat in Weilrod-Hasselbach

In unserer Einrichtung im Senioren-Park carpe diem Weilrod-Hasselbach wurde ein neuer Einrichtungsbeirat gewählt. Auf dem Foto präsentiert sich der neu gewählte Beirat mit den Wahlhelfern. Einrichtungsleitung Fr. Staudt dankt dem ehemaligen Vorsitzenden Hr. Paproth für sein eifriges Engagement in den vergangenen zwei Jahren und gratuliert Fr. Gerda Hartmann zu dem Amt der neuen Vorsitzenden.

Mitarbeiter-Beglückwünschung

Wir in Weilrod-Hasselbach haben Grund zwei Mitarbeitern zu gratulieren: Fr. Schlapp, Heidi ist der Einrichtung seit 5 Jahren eine treue und überaus engagierte Mitarbeiterin. Dafür danken wir ihr sehr und hoffen, dass sie bei guter Gesundheit weitere Jahre ihren wertvollen Dienst leisten kann! Fr. Lenz, Christine hat nach 3 jähriger Ausbildungszeit bei uns den Abschluss zur Kauffrau im Büromanagement erfolgreich abgelegt. Auch dies ist eine tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch!

Alpakas zum anfassen

Am Mittwochnachmittag ging es von Weilrod-Hasselbach aus mit dem Bus ins Nachbardorf Haintchen. Dort besuchten wir das Ehepaar Marschel und ihre Alpakas. Die niedlichen Tiere begeisterten unsere Bewohner, besonders die Fohlen hatten es unseren Ausflüglern angetan. Die Alpakas sind recht scheu, aber auch sehr neugierig und einem Stück Apfel aus der Hand nicht abgeneigt. So konnten die Tiere gefüttert und gestreichelt werden. Die vielen Fragen, die unsere Bewohner den Hobbyzüchtern stellten, wurden gerne beantwortet. Der Nachmittag verging so wie im Flug und die Einladung der Marschels, gerne noch einmal wieder zu kommen, nahmen wir gerne an!

Sonntagsausflug zum Klavierkonzert in Weilburg

Am Sonntag Vormittag ging es schon gegen 10.00h los, die freudig aufgeregten Bewohner des Hasselbacher carpe diem stiegen in den hauseigenen Bus, um sich auf den Weg nach Weilburg zu machen. Dort angekommen genossen sie den kleinen Spaziergang durch den Schlosspark bis zur Oberen Orangerie, dem Ort der Veranstaltung.
Der junge Künstler Julius Asal beeindruckte sein Publikum mit Stücken von Robert Schumann. Knapp  2 Stunden durften die Besucher die „Träumerei“ genießen. In der Pause gab es die Gelegenheit für ein Gläschen Sekt und einen Plausch.
Schon bevor es mit dem Bus zurück nach Hasselbach ging, waren sich alle einig:“ Wir kommen schon bald wieder!“

Mitarbeiterfest in Weilrod-Hasselbach

Die Mitarbeiter des Senioren-Parks carpe diem in Weilrod-Hasselbach arbeiten übergreifend in allen Bereichen – sei es Hauswirtschaft, Reinigung, Betreuung, Pflege, Haustechnik oder Verwaltung – sehr gut als Team zusammen. Das war Anlass zu einem Mitarbeiterfest im Mai. Jeder Mitarbeiter erhielt ein Poloshirt mit dem Firmen-Logo und dem Zusatz „Wir sind ein Team“. Die Freude darüber kam im spontanen Gruppenfoto zum Ausdruck!