Archiv der Kategorie: Niederselters

Leinen los! für die Tagespflege

Die Gäste der Tagespflege zog es erneut nach Limburg um sich die idyllische Landschaft und Sehenswürdigkeiten  an Bord der „Wappen von Limburg“  anzuschauen. Das sonnige Wetter, die ausgelassene Stimmung und die gute Verpflegung trugen dazu bei das ein besonders schöner Tag auf der Lahn alle noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Im Gegensatz zum stationären Aufenthalt in einer Senioren-Einrichtung, bietet die Tagespflege älteren Menschen die Möglichkeit, den Tag aktiv und in Gesellschaft zu verbringen. Am Abend kehren die Gäste in ihre gewohnte Umgebung  zurück. Der Tagesablauf wird zusammen mit unseren Gästen gestaltet und ist mit seinen verschiedenen Angeboten vielfältig. Weitere Informationen unter www.senioren-park.de und Telefon 06483/919421.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Manege frei“ hieß es im Juli 2014 im Senioren Park carpe diem Niederselters

 

Niederselters. Bewohner, Angehörige, Freunde und Gäste waren zum diesjährigen Sommerfest geladen. Nach einem kurzen Regenschauer zu Beginn des Festes war es zwar bewölkt aber trotzdem warm , so dass die Attraktionen in Freien stattfinden konnten.

Neben Hüpfburg, Ponyreiten und Kutschfahrten, konnte man sich auch an Popcorn und Zuckerwatte, wie in einem richtigen großen Zirkus, erfreuen. Zauberer Brimborium Bombastus verzauberte die Gäste mit lustigen Darbietungen und der Clown Schmitzi brachte alle Anwesenden mit seinen Späßen zum Lachen. Auch die hauseigene Tanzgruppe „Die flotten Bienen vom carpe diem“ zeigten zwei wundervolle Sitztänze aus der Welt der Zirkusmanege. Für den Tanz „Harlekin“ und „Oh, mein Papa“ zollte das zahlreich erschiene Publikum viel Beifall. Für die musikalische Begleitung saß an diesem Nachmittag Rüdiger Ruckes am Keybord und Markus Ruckes begeisterte mit seiner Trompete die anwesenden Gäste. Viele Bewohnerinnen und Bewohner erzählten noch Stunden nach dem „Zirkus – Fest“ von deren jugendlichen Erlebnissen in den Zirkusarenen dieser Welt. Ein abwechslungsreicher und wunderschönes Tag ging zu Ende.

Konfirmanden zu Gast im Senioren-Park

Senioren-Park Niederselters · 28.06.2014
Am 28.06.2014 waren wieder die Konfirmanden von Niederselters bei uns zu Gast  im Senioren-Park carpe diem Niederselters. Die Jugendlichen wurden nach der Begrüßung von Michael Semmler und einer kurzen Einweisung in das Verhalten mit an Demenz erkrankten Bewohner durch das Haus geführt und konnten sehen, wie unsere Bewohner leben. Im Anschluss nahmen wir eine gemischte Gruppe Bewohner mit in den Gymnastikraum. Ein Teil der Gruppe spielte über einen Beamer Bowling mit der Wii. Die zweite Gruppe unterhielt die Bewohner mit Gesellschaftsspielen. Einige Konfirmanden waren überrascht, dass unsere Senioren mit großem Eifer dabei waren, und beim Spielen auf afrikanischen Trommeln viel Spaß hatten. Die 3 Stunden vergingen wie im Fluge. Die Jugendlichen erläuterten am Ende des Nachmittags ihre Eindrücke.

Firmlinge Selters14_2014_06_28_5101 Firmlinge Selters14_2014_06_28_5110

Peter Hess-Klangmethoden im Senioren-Park carpe diem Niederselters

Senioren-Park carpe diem Niederselters · Mai 2014
„Ab Mai 2014 werden im Senioren-Park carpe diem in Niederselters die Peter Hess-Klangmethoden angeboten.

Betreuungsmitarbeiterin Frau M. Howe hat das Ausbildungsseminar zur „Klangmassagen-Praktikerin“ nach Peter Hess im März 2014 abgeschlossen. Sie hat auch an dem Zusatzseminar „Klang in der Sterbebegleitung“ teilgenommen. Durch die Vielfalt der Klangmethoden, Klangmassagen und Klangelemente können Bewohner/Senioren Entspannungen für Körper, Geist und Seele wahrnehmen. Diese stärken die Gesundheit, fördert das Wohlbefinden und die Zufriedenheit.

Fr. Howe wird während ihrer Arbeitszeit verschiedene Klangmethoden für Kleingruppen anbieten und auf Wunsch erhalten Bewohner auch eine Klangmassage nach ihren Bedürfnissen.
Klangtherapie4 Klangtherapie3 Klangtherapie2 Klangtherapie

Ehrung in Niederselters

Senioren-Park carpe diem Niederselters · 11.2.2014

Niederselters. Zu einer kleinen Feierstunde hatte Einrichtungsleiter Michael Leifeld anläßlich der Ehrung von zwei Mitarbeiterinnen in das Cafe / Restaurant „Vier Jahreszeiten“ eingeladen.

Frau Olga Scheubel (Pflegeassistenten) kann auf eine über 10- jährige und Frau Munevera Rückert-Wingenbach (Servicemitarbeiterin) auf 15 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückschauen. Herr Leifeld dankte den Geehrten für die langjährige Treue zum Senioren-Park carpe diem und überreichte ein kleines Präsent, sowie je einen wunderschönen Blumenstrauß.

Zu den Gratulanten gehörten auch Frau Halfpap (Hauswirtschaftsleitung), sowie Herr Moser (Pflegedienstleiter) wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA