Archiv der Kategorie: Gleichen

Brotmuseum Ebergötzen, 08.05.19

Gemeinsam fuhren die  Tagespflege Klein Lengden und Göttingen zu einem Ausflug nach
Ebergötzen ins Brotmuseum. Hier erwartete uns eine Brotbackaktion in der eigenen
Museums-Backstube. Nach der kurzen Einführung und Anleitung durch eine Bäckerin
(wie der Teig zubereitet wird, wie man richtig knetet, was man alles aus dem Teig herstellen
kann usw.) hieß es “ran ans Werk” und jeder konnte aus seinem vorbereiteten Natursauer-
teig sein ganz eigenes Brot herstellen. So
entstanden viele verschiedene Formen. Während das Brot backte, konnte zunächst das Museum
erkundet werden,  und die anschließende Zeit nutzten wir zur gemeinsamen, gemütlichen
Einkehr beim Griechen “Athos”. Mit dem Abholen der fertigen und duftenden Brote ging für uns
ein schöner Kurzausflug zu Ende.

Senioren-Park eröffnet

ingöttingen I 02.07.2017


Manfred Kuhlmann, Dr. Inke Wegener, Klaus-Werner Hahnelt, Jan C. Schreiter und
Seniorenpark-Leiterin Claudia Funke bei der Eröffungsfeier (v. l.)

Klein-Lengden. Am Freitag wurde in Klein Lengden der Senioren-Park carpe diem offiziell eröffnet. Bereits im Mai waren die ersten Bewohner eingezogen. Im Senioren-Park finden sich unter einem Dach ein Pflegebereich, Betreute Wohnungen, ein Tagespflegebereich, ein ambulanter Dienst, ein öffentliches Café-Restaurant, ein Friseur sowie Freizeit- und Gymnastikräume.

Die Kombination der Bereiche Betreutes Wohnen und Pflege ermöglicht den Bewohnerinnen und Bewohnern eine stufenlose Betreuung von der vollständigen Selbständigkeit in der eigenen Wohnung bis zur Vollpflege in der Wohnung oder im Pflegebereich, ohne das vertraute Umfeld wechseln zu müssen.

Manfred Kuhlmann, der Gleichener Gemeindebürgermeister, betonte, wie sehr sich die Gemeinde über Jahre bemüht habe, eine derartige Einrichtung anzusiedeln. Nach mehreren erfolglosen Gesprächen und Planungen sei die Idee nun erfolgreich umgesetzt worden.

Claudia Funke, Leiterin der neuen Einrichtung und ebenfalls für den carpe-diem-Seniorenpark in Göttingen verantwortlich, zeigte sich erfreut, dass der Seniorenpark nun fertig gestellt sei. Jetzt wolle sie mit ihrem Team dem Anspruch der Bewohnerinnen und Bewohner an hochwertige Pflege und Betreuung gerecht werden. Auch Jan C. Schreiter, geschäftsführender Gesellschafter von carpe diem, dankte allen am Bau und der Planung Beteiligten und betonte, dass der Senioren-Park sich ausdrücklich als Begegnungsstätte für alle Gleichener Bürgerinnen und Bürger versteht.

Dr. Inke Wegener, Pastorin der Kirchengemeinde Klein Lengden und Klaus-Werner Hahnelt, Ortsbürgermeister Klein Lengden, begrüßten in ihren Ansprachen die neuen Bewohnerinnen und Bewohner und luden sie ein, aktiv am Ortsleben teilzunehmen.