Archiv der Kategorie: Hilden

14 neue Tagespflegeplätze in Hilden

RP online 16. Januar 2016 |Hilden von Ilka Platzek

Hilden. „Carpe Diem“ bietet in Bahnhofsnähe 29 Wohnungen und Tagesbetreuung an.

Hell und großzügig sind die neuen Räumlichkeiten, in denen ab kommender Woche Senioren Tagespflegeangebote nutzen können. „Wir holen die Leute von zu Hause ab und bieten individuelle Betreuung an“, sagt Einrichtungsleiter Alexander Schmitter: „Sie können bei uns essen, ruhen, Kaffee trinken oder an den zahlreichen Aktivitäten teilnehmen, die wir anbieten.“ Und sie können sich dort mit anderen Senioren oder Nachbarn im hauseigenen öffentlichen Bistro namens „Vier Jahreszeiten‘ treffen. Es ist sogar geplant, Eis anzubieten, damit Schulkinder mal im Bistro vorbeischauen und mit den Senioren ins Gespräch kommen. „Wir kennen das schon aus unseren anderen Häusern“, sagt Schmitter.

Neben der Betreuung der Tagespflegegäste berät Carpe Diem in seinem Neubau an der Feldstraße 34 auch Angehörige von Pflegebedürftigen. Der private Träger mit derzeit 22 Einrichtungen vermittelt außerdem häusliche Pflege, Physiotherapie, Wäscheservice und Essen auf Rädern aus der hauseigenen Küche.

Stefanie Böhle, die Pflegedienstleiterin und Chefin von zunächst drei Pflegfachkräften in Hilden, verspricht auch „große Ausflüge, etwa zum Düsseldorfer Flughafen oder in die Zoom-Erlebniswelt nach Gelsenkirchen“. Erfahrungsgemäß seien die Gäste sowohl Hochbetagte, als auch junge Alte mit (körperlichen) Gebrechen: „Sie ergänzen sich wunderbar und helfen sich gegenseitig“, hat Stefanie Böhle in anderen Einrichtungen festgestellt. Interessenten gebe es bereits, aber es sind noch Plätze frei. Auf Wunsch werden Schnuppertage vereinbart. Oder einfach hingehen.

Kontakt: Senioren-Park „Carpe Diem“, Feldstraße/Ecke Poststraße, Hilden. Telefon 02129 9246-0
(das Telefon in Hilden ist noch nicht angeschlossen). Weitere Informationen gibt es Internet unter
ww.senioren-park.de

Quelle: RP

„carpe diem“ – bald auch in Hilden

Wochenpost Hilden von Achim Kaemmerer. Im Herbst/Winter wird die neue Tagespflichteinrichtung von »carpe diem« Ecke Feld- und Körnerstraße eröffnet. Der eigene Fahrdienst holt die 14 Gäste mor-gens Zuhause ab. Der Tag wird gemeinsam mit den Mitarbeitern von »carpe diem« gestaltet: Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen, vielleicht auch sel-ber gekocht, hinzu kommen Freizeitangebote und Ausflüge. Abends bringt der Fahrdienst die Gäste wieder nach Hause. Neben 30 seniorengerechten Wohnungen rundet das Café/Restaurant »Vier Jahreszeiten« das Angebot des Neubaus ab. An jedem zweiten Freitag im Monat steht Stephany Haake, Leiterin der Tagespflege aus Haan, die auch Hilden mit be-treuen wird, von 13 bis 17 Uhr an der Baustelle für Beratun-gen zur Verfügung. Nächster Termin ist der 10. Juli.
Bei der Juni-Sprechstunde bot »carpe diem« durch den Fah-rer der Tagespflege, Hans Ohmes, Probefahrten auf dem Seg-way an. Kontakt unter Telefon 02129/92 46 0.