Bewohner des Senioren-Parks „carpe diem“ feiern mit viel Musik

rga. remscheider generalanzeiger I 25.08.2015

Sommer – Sonne – Cocktails – Musik und gute Laune – so wurde im Senioren-Park
„Carpe diem“ das diesjährige Sommerfest gefeiert.

1624568178-d81ca875-2352-49dc-9c8f-d8d825778fef-X1DHAIWxfMG
Die Bewohner des Senioren-Parks „carpe diem“ nutzten das Fest,
um mit dem Betreuungspersonal längere Gespräche zu führen.
Foto: Cepanta Poursharif

Die Bewohner und Angehörige sowie deren Verwandte und Freunde erfreuten sich an der 14. Auflage des Sommerfestes an der Adolf-Flöring-Straße. Das Wetter spielte mit und viele Besucher strömten auf die Anlage. Bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem ließ es sich angenehm in familiärer Atmosphäre feiern.

Außerdem konnten die Gäste ihr Glück bei der Tombola herausfordern. Im Vordergrund des Festes stand die Beziehung zwischen den Bewohnern und dem Personal. Hier wurden Gespräche geführt, die aufgrund des Zeitmangels im Alltag leider nicht stattfinden können.

Bewohner singen gerne im Chor – dafür gibt es donnerstags ein Angebot

Besonders gerne singen die Senioren im Chor. Dazu gibt es donnerstags das Chorangebot in der Galerie unter der Leitung von Frau Martler von der Bergischen Musikschule. Heike Lehmann, deren Mutter im Senioren Park lebt, nimmt zum ersten Mal am Sommerfest teil. „Meine Mutter und ich finden es toll. Wir fühlen uns wie in einer kleinen süßen Familie. Die Stimmung ist gut und die gesamte Atmosphäre ist stimmig. Wir würden auf jeden Fall gerne wiederkommen.“

Besonders viel Mühe bei den Vorbereitungen machte sich Martin Aubel, der Organisator des Festes. Alle freuen sich schon auf das fünfzehnte Jubiläumsfest. ko