Tanz in den Mai im Senioren-Park Dabringhausen

Traditionell feierten auch wir im carpe diem in Dabringhausen den Tanz in den Mai. Es herrschte strahlender Sonnenschein als sich etliche Bewohner, teils mit Angehörigen, im Restaurant „Vier Jahreszeiten“ einfanden, um den launischen April zu verabschieden .

Neben leckeren Erdbeer-Rharbarber Kuchen und Kaffee, durfte auch die Maibowle nicht fehlen. Die Bewohner ließen es sich schmecken und einige versuchten das Tanzbein zu schwingen oder zu schunkeln. Wir haben den Musiker und Entertainer Bernhard Scholz aus Köln dazu eingeladen, uns musikalisch zu unterstützen.

Aber auch die Betreuungskräfte sorgten für allerlei Unterhaltsames in Form von Geschichten, Gedichten und lustigen, aber auch interessanten, Beiträgen.

Man fühlte sich gut unterhalten und es gab noch lange, interessante Gespräche untereinander.
Zum Beispiel darüber, wie wir früher feierten, als unsere Beine noch beweglicher waren. Oder auch davon, wie man eine Maiwanerung gemacht hat.
Der ein oder andere erzählte auch von der Tradition des Aufstellens eines Maibaumes.

Wir freuen uns auf den – hoffentlich sonnigen – Mai und auf das nächste Fest.