Es grünt so grün, wenn Bensbergs Kräuter in der Tagespflege blühen …

Die erste Juni-Woche stand ganz im Zeichen der Kräuterkunde. Jeder Gast der Tagespflege bekam einen Teller mit verschiedenen Kräutern und los ging’s: es wurde an den Blättern gerieben, gerochen und (nicht immer) richtig benannt.

Währenddessen wurden Kräuter-Erfahrungen von früher ausgetauscht. Viele Gäste erzählten von den verschiedenen Anwendungsbereichen aus Oma’s Zeiten. So wurde z.B. der Thymian als Tee bei Bronchialerkrankungen getrunken, bevor Mutti mit den heißen Kartoffel-Muskat-Umschlägen kam, die um die Brust gewickelt wurden. Fast jeder Gast hat so seine Erfahrungen mit Kräutern gemacht. Einig waren sich aber alle: Kräuter gehören auf jeden Fall in die Küche. Mit Begeisterung schnitten wir die Kräuter klein, um sie als Kräuterquark mit Kartoffeln genießen zu können.

Mmmh, lecker!!!