Die „Karnevalshochburg Öskerche“

„Do simmer dabei… “ wie der Kölner sagt, und so fand auch dieses Jahr traditionell im „Café-Restaurant Vier Jahreszeiten“ am 21.01.2018 um 11:11 Uhr wieder unsere „Große Karnevalsfeier“ für unsere Bewohner bei reger Beteiligung statt.

Wer glaubt, dass hier im Rheinland die Stadt Köln die Karnevalshochburg ist, der sollte mal zu uns nach „Öskerche“ kommen: hier wird gefeiert, das glaubt keiner! Wir haben sogar unsere eigene Prinzessin! Sie heißt dieses Jahr Frau Presuhn und konnte dank der Überredungskünste von Fr. Junkersdorf im schicken Prinzessinnenkostüm allerlei Vereine und Honoratioren bei uns begrüßen. Der Reigen der illustren Gäste wurde angeführt vom „Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Euskirchen“, die uns mit bekannten Karnevalsliedern perfekt auf die Feier einstimmten.

Diverse Karnevalsgruppen wie die Mini Husaren aus Metternich, die Showtanzgruppe der KG Mat Mött Miel und die Eueme Trööte mit tanzenden Mariechen folgten, bis Prinz Peter II. und Küferin Vivian I. uns mit ihrem Gefolge beehrten. Moderiert von Josef Rick im sehr gut gefüllten Café wurden uns bei Speis und Trank auch aus den eigenen Reihen der Mitarbeiter schöne Beiträge präsentiert, sodass die Zeit im Fluge verging bis gegen 14:00 Uhr fest stand: „et es, wie et es…. et kütt, wie et kütt…. wat fott es, es fott un wat wellste maache“: das war wieder eine gelungene Feier und nächstes Jahr geht es mit vereinten Kräften weiter.

Am Sonntag, den 04.02.2018, fand wieder wie jedes Jahr der Prinzenempfang der Kreisstadt Euskirchen im Sitzungssaal des Rathauses statt. Mit Stolz können wir berichten, das der Senioren-Park carpe diem das einzige Pflegeheim ist, welches von Bürgermeister Dr. Uwe Friedl eingeladen wurde. Es war uns deshalb eine große Ehre mit unserer Prinzessin Anita I., (Anita Presuhn), sowie der Prinzessin von 2017, Frau Kremer, diesem Empfang beizuwohnen.

Nachdem unsere Prinzessin Anita I. aufgerufen wurde, um nach vorne zur Ehrentribüne zu kommen, wurde von einem Redner aus ihrem Lebenslauf vorgelesen und sie bekam vom Bürgermeister den Stadtorden überreicht. Der Bürgermeister erhielt daraufhin von uns den carpe diem Orden 2018 und Prinzessin Anita I. hielt eine kurze Rede. Es erfolgte ein gemeinsames Foto und sie durfte sich in das „Goldene Buch“ der Stadt Euskirchen eintragen.

Unsere Prinzessin Anita I. zeigte nach anfänglicher Aufregung große Begeisterung und absolvierte ihre Regentinnenrolle mit Bravour. Bei leckeren Häppchen und freien Getränken genossen wir unseren Aufenthalt bei unserem Bürgermeister sehr.

Am Montag, den 12.02.2018, beteiligten wir uns mit einem eigenen Festwagen im Rosenmontagszug von Euskirchen. 22 Mitarbeiter in Schlumpfkostümen sowie vier Hauseigene Wagenengel starteten um 13:00 Uhr zusammen mit unserer Prinzessin Anita I. mit dem Wagen Nummer 9. Als wir gegen 17:00 Uhr zurückkehrten, lag eine tolle Erfahrung hinter uns: wir hatten unser gesamtes Wurfmaterial unter den Jecken verteilt und in viele gut gelaunte Gesichter geschaut.