Richtfest für den Erweiterungsbau des Senioren-Parks carpe diem Bensberg!

Das traditionelle Richtfest für den Erweiterungsbau des Senioren-Parkes carpe diem Bensberg bildete Ende Januar einen bedeutenden Meilenstein.

In dem Neubau entstehen 22 neue Wohnungen für das Betreute Wohnen.

Unter den sichtlich interessierten Gästen des Festes waren neben künftigen Mietern unter anderem auch der erste stellvertretende Bürgermeister Josef Willnecker, Delegationen des Bauträgers (raum hoch 6 GbR Köln) sowie der Firma Synarchitekten GbR, die Einrichtungsleiterin Frau Natalia Böß und die Geschäftsführung der Senioren- Park carpe diem Einrichtungen und viele weitere Mitarbeiter anwesend. Delikat zubereitete Speisen des hauseigenen Restaurants „Vier Jahreszeiten“ sorgten für genussvolle Momente an diesem gelungenen Nachmittag. Das Haus, welches in direkter Nähe zum Haupthaus liegt und sich auf dem ehemaligen Gelände der Firma Offermann befindet, soll bis zum Spätsommer 2018 fertig gestellt werden. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Anbindung an das ÖPNV-Netz und ein REWE-Markt. In vielen regen Gesprächen der Gäste kam sicher auch die daraus begründete exponierte Lage des Neubaus zur Sprache, der sich durch die Nähe zu Ansprechpartnern und potenziellen Freizeitaktivitäten, wie etwa jahreszeitlichen Festen im Senioren-Park, nahtlos in die Struktur und das Konzept des Senioren-Parkes einfügen soll: „So viel Selbständigkeit wie möglich, bei so viel Betreuung und Pflege wie nötig.“ Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Hermes, Geschäftsführer der BAV GmbH aus Hilden, und der „Seniorenwohnen Bensberg und Rheda GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ für das erfolgreiche Richtfest.