Bürgermeister zur Lesestunde zum Besuch

Unsere Wunschbaumaktion an Weihnachten 2017 unseres Senioren-Parks in Zusammenarbeit mit der Stadt war ein voller Erfolg für unsere Bewohner und deren Angehörige. Als besondere Überraschung hat der Bürgermeister unserer Gemeinde beschlossen, die Bewohner unseres Hauses kurzfristig mit einer Vorlesestunde zu unterhalten.

Das lokale Mitteilungsblatt berichtet darum in seiner Print- und Onlineausgabe der laufenden Woche:

„Kein Ende in Sicht“ – Bürgermeister Dr. Martin Mertens besucht den Senioren-Park carpe diem Rommerskirchen zu einer Vorlesestunde.

Im vollbesetzten Restaurant „Vier Jahreszeiten“ trug er sowohl heitere als auch nachdenkliche Geschichten vor. Besonderen Anklang bei den Seniorinnen fanden die Geschichten, die von früheren Zeiten erzählten.

Viele nahmen diese zum Anlass, selbst aus ihrer Jugend zu erzählen und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. „Die Vorlesestunde im carpe diem hat mir großen Spaß gemacht. Es war schön zu beobachten, wie manche der Geschichten schöne Erinnerungen an Kindheit und Jugend hervorriefen und mit welcher Begeisterung viele der Senioren zuhörten und mitmachten“, so Mertens im Anschluss. Neue Termine sind bereits in Planung.

Die Idee zur Vorlesestunde hat ihren Ursprung in den Zeitwünschen von Senioren, die rund um das vergangene Weihnachtsfest erstmals am traditionellen Wunschbaum im Rathaus zu finden waren. Viele Zeitwünsche konnten von engagierten Mitbürgern erfüllt werden, einige blieben jedoch offen. Dies nahm Mertens zum Anlass, allen Bewohnern des Seniorenheims Zeit zu schenken und ihnen vorzulesen.

Quelle: Erft Kurier 31.01.2018 Printausgabe