Weihnachtsfeier in Bensberg

Es weihnachtet sehr im Senioren-Park carpe diem Bensberg. Zu Beginn der letzten vorweihnachtlichen Woche konnten die Bewohner des Senioren-Parks carpe diem Bensberg und deren Angehörige auf dem Adventsbasar in vielen selbst gemachten und kunstvoll verpackten Lebensmitteln, wie etwa Marmelade, Keksen, Eierlikör, gebrannten Mandeln oder kunsthandwerklichen Produkten stöbern, die auf ästhetisch hergerichteten Basarständen ausgestellt waren. Im Anschluss daran ließen sich die meisten Gäste den weihnachtlichen Kuchen sehr gut munden und erfreuten sich an vielen interessanten Gesprächen und dem gemeinsamen Beisammensein.

„Über den Bergischen Tannenspitzen“ sah man dieser Tage auf den Weihnachtsfeiern der stationären Wohnbereiche und des Betreuten Wohnens viele neugierige und fröhliche Bewohner sitzen. Während der Weihnachtsfeiern waren die liebevoll dekorierten Räume des Restaurants „Vier Jahreszeiten“ erfüllt vom herrlichen Duft frisch zubereiteter Waffeln, heißer Kirschen oder des Glühweines. Adventliche Besinnlichkeit kehrte beim gemeinsamen Singen traditioneller Weihnachtslieder ein, die von Saxophon- und Querflötenklängen begleitet wurden. Eine Tanzdarbietung des zweiten Walzers von Shostakovic erheiterte die Gemüter auf der Weihnachtsfeier des Wohnbereiches 2. Die Darbietung eines italienischen Weihnachtsliedes der Betreungskraft Frau Mettmann sorgte für Behaglichkeit und Freude bei den Bewohnern. Die Auftritte des Weihnachtsmannes, der jedem Bewohner eigens für die Feiern zubereitete Geschenke in Form von Plätzchen überreichte, amüsierten die Anwesenden sichtlich. Die Feier des Betreuten Wohnens wurde maßgeblich vom ehrenamtlichen Gitarristen Herrn Böcker mitgestaltet, der mit den Bewohnern unter anderem einige Kölsche Weihnachtslieder erklingen ließ und auch um viele vorweihnachtliche Anekdoten nicht verlegen war. Alle Beteiligten empfanden die Weihnachtsfeiern als sehr gelungen und freuen sich auf die bevorstehenden Feiertage.