Der Aachener Jahresrückblick 2016

Senioren-Park carpe diem Aachen I Januar 2017

Am 30. Dezember 2016 war es wieder so weit und wir blickten gemeinsam auf das vergangene Jahr zurück.

Der Jahresrückblick fand traditionell an Silvester statt und wie schon die Jahre zuvor platzte das Café „Vier Jahreszeiten“ aus allen Nähten. Das Silvester- Angebot der Ergo war von Anfang an bei unseren Bewohnern und deren Angehörigen sehr beliebt und viele nehmen es gerne und mit große Interesse an. Auch 2016 fieberten viele ungeduldig dem Termin entgegen.

Die Stimmung war wie jedes Jahr toll und die Bewohner, Angehörige und Ehrenamtler kommentierten lebhaft und mit viel Humor die gezeigten Fotos. Wir kamen irgendwann aus dem Staunen nicht mehr raus und waren selber überrascht, wie viel wir nur im einem Jahr gemeinsam erlebten. Wir wurden bei uns im Haus von den Sternsingern, dem Karnevalsprinz, dem Bischof und dem Nikolaus besucht und waren selber im carpe diem Haus in Jüchen und in Würselen zu Besuch.

Wir nahmen an den Ü-65-Partys in Würselen, der Senioren Karnevalssitzung im Eurogress, dem Rollstuhlwandertag in Herzogenrath, dem Alemannia Spiel auf dem Tivoli und dem Weihnachtskonzert in der City Kirche teil. Wir schipperten auf dem Rursee und besuchten den Wildpark in der Eifel. Von den unzähligen Ausflügen in die Stadt, wie Museums- Kino-und Café- Besuche ganz zu schweigen. Auch auf dem Aachener Weihnachtsmarkt durften wir nicht fehlen und bei schönem Wetter machten wir das ganze Jahr über unseren Stadtpark unsicher.

Es gab auch Momente der Stille als auf der Leinwand die Verstorbenen zu sehen waren. Auch das gehörte 2016 dazu.

Im Laufe des Abends wurde uns immer mehr bewusst, wie gut wir die Zeit genutzt und genossen haben. Carpe diem halt…