Bewohner und Mieter des Senioren-Parks carpe diem spenden für die Tafel

Ein Gabentisch, prall gefüllt mit Lebensmittel und Kosmetikartikel, gespendet von Bewohnern und Mietern des Senioren-Parks carpe diem, konnte Herr Döring von der Haaner Tafel am 2. Oktober 2015 für die Bedürftigen der Tafel entgegen nehmen. In der Vorbereitungsphase für den Erntedankgottesdienst erinnerten sich die Bewohner an Zeiten, in denen es Lebensmittel nicht im Überfluss gab. Hieraus ist die Idee entstanden, Lebensmittel zu spenden für Menschen, die auch heute nicht im Überfluss leben.

Der Kontakt zur Haaner Tafel wurde umgehend hergestellt. In der Freude über die spontane Spende wurde die Übergabe zum Erntedankgottesdienst, der im Hause carpe diem stattfinden sollte, geplant.

Stellvertretend für alle Spender überreichten einige Bewohner, Mieter und Einrichtungsleiter Alexander Schmitter die vielen Lebensmittel, diverse Hygieneartikel und sogar ein Hemd an Herrn Döring von der Haaner Tafel.

Anschließend waren sich alle einig, dass diese Aktion keine Einmaligkeit bleiben sollte, sondern eine Tradition zum Erntedankfest werden könnte.