Älteste Mitarbeiterin im „carpe diem“

Bad Driburg Kurier 09.09.2015 I Nr. 295

BadDriburgKurier_092015
Einrichtungsleitung Ulrike Roxlau, Marlies Grell
und Hauswirtschaftsleitung Petra Güldner.

Ganz besondere Geburtstagsgrüße konnte Einrichtungsleitung Ulrike Roxlau übermitteln.
Die älteste Mitarbeiterin im Senioren-Park carpe diem heißt Marlies Grell und feierte in diesen Tagen ihren 80. Geburtstag. Für die Jubilarin hat das Motto „nutze den Tag…“ eine ganz besondere Bedeutung. Eines ihrer Geheimnisse für ihre Vitalität ist die Tatsache, dass sie sich nicht zur Ruhe gesetzt hat und ihre Aufgabe in der Hauswirtschaftsabteilung des Senioren-Parks weiterhin mit Freude ausführt.

„So viel Selbständigkeit wie möglich bei so viel Betreuung und Pflege wie nötig“, an dieser Maxime ist das neuartige Konzept im Senioren-Park „carpe diem“ ausgerichtet. Die Bewohner, Klienten und Gäste stehen im Mittelpunkt des Handelns. Aktivierung bedingt die Einbeziehung des Bewohner, Klienten und Angehörigen und setzt eine enge Zusammenarbeit aller an der Pflege und Betreuung Beteiligten voraus. Auf der Gewerbeschau stellt sich der Senioren-Park „carpe diem“ vor und präsentiert dort sein Konzept.